Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Grundausstattung für ambitionierte SimRacer:

SimRacing ist weit mehr als nur Gaming. In der Community ist die Bereitschaft hoch, in hochwertige Hardware zu investieren. Allein für die Peripherie wie etwa hydraulisch unterstützte Load-Cell-Pedale, Direct-Drive-Lenkradkonsolen und Lenkrad-Buttonboxes werden schnell mehrere tausend Euro investiert. Dementsprechend hoch ist auch der Qualitätsanspruch an Gaming-Sitzen und Sitzkonsolen für das SimRacing. TrackTime führt ab Juli 2021 mehrere Race Rigs ein: TT07 (749 Euro), TT33 (679 Euro), TT55 (579 Euro) und TT27 (699 Euro). Diese ?Unterbauten? bieten eine ausgezeichnete Basis, um eine weitaus realistische Sitzposition beim SimRacing zu ermöglichen und sind je nach Ausführung mit weiteren Komponenten erweiterbar.

Eine modular erweiterbare Sitzkonsole für das SimRacing sind die neuen ?Race Rigs? von TrackTime. Im Vergleich zu verschiedenen Gestellen und Sitzen im Markt sind die TrackTime ?Race Rigs? modular erweiterbar und aus massiven Stahlprofilen gefertigt. Selbst bei der Dauernutzung von Load-Cell-Pedalen und Lenkrädern mit Direct Drive bieten die Race Rigs eine ausgezeichnete Stabilität. Die schwarz beschichteten Stahlprofile beinhalten eine einstellbare Lenkradplatte, Aufnahme zur Monitor-Befestigung, Pedalauflage und einstellbaren Sitzbefestigungsschienen. Die integrierten Sitzschienen ermöglichen die Montage von verschiedenen Schalensitzen. Die stabile Sitzkonsole bietet Platz für Personen zwischen 120 und 210 Zentimeter, lässt sich zu einem gewissen Teil ergonomisch anpassen und kompakt verstauen. So kann der Neigungswinkel der Lenkradbefestigung und Sitzwinkel genauso geändert werden, wie die Höhe der Bildschirmbefestigung.

Optional mit weiteren Haltern und Verkleidungen aufrüstbar

SimRacer, können direkt an das Racing Rig verschiedene Halterplatten für Direct-Drive-Lenkradmotoren wie beispielsweise Fanatec Podium Wheel Base DD2 montieren, genauso sind Verkleidungen für den ?Fußraum? erhältlich. Demnächst erscheinen auch Befestigungen für die separate Montage von Keyboard, Mouse und Schaltknauf. Während es eine Grundausführung ohne Sitz für 499 Euro gibt, verfügen die TT07 (749 Euro), TT33 (679 Euro), TT55 (579 Euro) und TT27 (699 Euro) über klappbare Sportsitze oder wie der TT07 einen Vollschalensitz aus dem Automobil-Aftermarket. Die Sitze sind bei verschiedenen Gaming-Zubehör-Händlern und auch bei den SimRacing-Shops www.raceroomstore.com und www.simracing-store.com erhältlich

Über TrackTime:

TrackTime, RaceRoom und Ascher Racing sind die SimRacing-Marken des Fahrwerkherstellers KW automotive GmbH. Neben der Entwicklung und Fertigung von SimRacing-Hardware für PC und Videokonsolen, der Programmierung von SimRacing-Software für Eventlösungen und der „Free2Play“-Simulation RaceRoomRacingExperience veranstaltet die SimRacing-Sparte des Fahrwerkherstellers für verschiedene Motorsportserien und Automobilhersteller sowie Industriekunden auch eRacing-Veranstaltungen. Mehr unter www.RaceRoom.com.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis