GSB Gold Standard Banking – Josip Heit: Der Weg ist das Ziel

GSB Gold Standard Banking – Josip Heit: Der Weg ist das Ziel
 

GSB Gold Standard Banking – Josip Heit: Der Weg ist das Ziel, denn wer in der heutigen Zeit, zum Beispiel als Edelmetallhändler die Herkunft und Identität des Goldes nachverfolgen will, kommt an der Blockchain-Technologie in puncto seiner Investmentabsicherung sowie vor allem zum Schutz seiner Reputation nicht vorbei.

So werden Unternehmen und Juweliere in Zukunft Blockchain einsetzen, um das Reputationsrisiko zu verringern und zugleich sicherzustellen, dass ihre Kunden wissen, was sie kaufen, sowie auch, um dem ESG-Standard (Environment Social Governance – Umwelt, Soziales, Unternehmensführung) gerecht zu werden.

Warum Blockchain? Nun, mit der Blockchain-Technologie kann man nichts verbergen, die Dezentralisierung der Blockchain garantiert vollständige Transparenz, sodass Investoren sehen können, wie, wann und wo, welches Metall hergestellt wurde, auch wer an jedem Schritt seiner Herstellung beteiligt war. In der Erklärung sei angefügt, eine “Blockchain” ist eine kontinuierlich erweiterbare Liste von Datensätzen, auch “Blöcke” genannt, welche mittels kryptografischer Verfahren miteinander verkettet sind.

Nach Aussage von Finanzexperten der Frankfurter Börse, am heutigen 12. Dezember 2019, gegenüber DEUTSCHE TAGESZEITUNG, könnte im Jahr 2020 Gold den höchsten Wert seit dem Jahr 2013 erreichen. Wenn die US-Notenbank die Zinsen weiter senkt, würde der Goldwert über 1.600 US-Dollar pro Gold-Unze (50,99 EUR / Gramm) steigen.

Da der Goldwert im laufenden Jahr 2019, aufgrund der globalen Unsicherheit massiv gestiegen ist, wegen des US-China-Handelskrieges, dem BREXIT, den Großbränden in Australien, Brasilien, Europa, den Sanktionen der EU gegenüber der Russischen Föderation, dem Syrien-Krieg, als auch die Spannungen zwischen Nordkorea, dem Iran und Russland, mit den USA), investierten die Anleger deutlich weniger in Aktien und dafür mehr in Gold. Hier genau setzt die GSB Gold Standard Banking Corporation AG an, denn Gold ist das Edelmetall, regelrecht Tagesgeschäft für den erfolgreichen Rohstoffexperten und kroatischen Unternehmer Josip Heit und der international agierenden GSB Gold Standard Banking Corporation AG.

Josip Heit (41) ist (Chairman) der GSB Gold Standard Banking Corporation AG, spricht fließend deutsch, englisch, italienisch, russisch, rumänisch und französisch. Ein Chairman ist die britische Bezeichnung für den Vorstandsvorsitzenden eines Unternehmens. Josip Heit beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit dem Import von Waren und erkannte in der Ware “Gold “das Potenzial, welches in dessen seit über tausend Jahren beständigem Wert, als natürlichen Ressourcen liegt. Aber Ressourcen sind begrenzt und auf der ganzen Welt verteilt, die Nachfrage steigt stetig angesichts der bereits vorgenannten Globalisierung und des technologischen Aufschwungs.

Mit dem Wissen als Importeur hochwertiger Erzeugnisse, hat Heit sich auf seltene Minerale und Metalle spezialisiert. So ist Josip Heit auch Inhaber des Unternehmens White Rock Minerals d.o.o., welches sich auf Gewinnung und Verarbeitung von Gesteinsaggregaten spezialisiert ist. Dieses Unternehmen war von Anfang an ein großer Erfolg, weshalb Heit sich verdoppelte und Gazella Invest gründete, die heute als GSB Gold Standard Banking Corporation AG (GSB) firmiert. Die GSB begann als Rohstoff- und Edelmetallhandelsunternehmen.

Inzwischen ist die GSB eine Investmentgesellschaft, welche in zukünftige Technologien wie Blockchain und Fintech investiert und sich anschickt in diesem Marktsegment zu einem globalisierenden Konzern zu werden. Fintech nennt man die moderne digitale Bank, welche auf kryptografischen Werkzeugen wie Blockchains und digitalen Signaturen basieren.

Die GSB hat mehrere verbundene Unternehmen in deren Struktur sich weltweit Rohstoffvorkommen, wie Seltene Erden und Mineralien befinden, welche diese Bodenschätze verantwortungsvoll und vor allem nachhaltig als wertvolle Ressourcen in deren eigenen Fabriken veredeln. Josip Heit sowie die ihm verbundene Unternehmen, besitzen zudem mehrere Edelmetallvorkommen, hier insbesondere Gold.

Wie passen diese Teile zusammen? Warum ist Josip Heit in Blockchain verwickelt, obwohl er im Rohstoffhandel tätig war? Hier ist der Deal: Rohstoffe – Edelmetalle erleben heutzutage eine Art Renaissance. Der Goldstandard ist seit langem weg und die gängigen Fiat-Währungen (herkömmlich bekanntes Geld: US-Dollar, Euro, englisches Pfund, Rubel, Franken, chinesisches Renminbi) werden nur durch Überzeugungen gestützt.Überzeugungen sind jedoch nicht greifbar und das reguläre Finanzsystem ist nicht besonders transparent, was den plötzlichen Anstieg des Interesses an Kryptowährungen und dergleichen erklärt. Hinzu kommt, dass der Handel mit Ressourcen mit Transaktionskosten und möglichen Problemen aller Art verbunden ist. Aber diese Probleme könnten, dank der Blockchain-Technologie der Vergangenheit angehören.

So passt es denn auch, dass Josip Heit als Vorstandsvorsitzender der GSB Gold Standard Banking Corporation AG, gegenüber DEUTSCHE TAGESZEITUNG sachlich feststellt: “Wer sicher investieren will, sollte im kommenden Jahr 2020 – auf Gold setzen!”

Für Josip Heit dürfte vor diesem Hintergrund, wie für die GSB Gold Standard Banking Corporation AG im Allgemeinen, ohne jedwede Werbung zu betreiben, sachlich ähnliches gelten – wie für JPMorgan Chase – eine der erfolgreichsten Banken der Welt gelten: “Wenn Du einmal Erfolg hast, kann es Zufall sein. Wenn Du zweimal Erfolg hast, kann es Glück sein. Wenn Du dreimal Erfolg hast, so ist es Fleiß und Tüchtigkeit!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis