Halo gibt Update zu seinen Aktivitäten in Lesotho, Afrika

Nicht für die Weitergabe an US-Nachrichtendienste oder Verbreitung in den USA bestimmt

Toronto, Ontario – 30. Januar 2020 – Halo Labs Inc. (Halo oder das Unternehmen) (NEO: HALO, OTCQX: AGEEF, Deutschland: A9KN) freut sich, ein Update zu den laufenden Geschäftstätigkeiten von Bophelo Biosciences & Wellness Ltd (Bophelo) in Lesotho, Afrika, bekannt zu geben.

Highlights

– Die erste Ernte von 350 Pflanzen wird voraussichtlich vorzeitig Ende Februar abgeschlossen sein
– Die Phase 1 der Erweiterung von Bophelo wurde eingeleitet:
o Bebauung von 1,2 Hektar mit 8 Folien-Gewächshäusern und einem Cravo-Gewächshaus
o Zusätzliche Kapazitäten ermöglichen den Anbau mehrerer medizinischer Cannabis-Sorten für den Export
o Voraussichtliche Fertigstellung bis Ende Q1
o Das Gebäude der Phase 1 ist voll funktionsfähig und wird 3 Acres Canopy umfassen
– Pläne zum weiteren Ausbau der Bophelo-Produktionsinfrastruktur in H2
– Weitere Fortschritte bei der EU-GACP-Zertifizierung für in Bophelo angebauten Cannabis
– Halo erwartet in Kürze die gesetzliche Genehmigung der Zentralbank in Lesotho und Südafrika, um die Bophelo-Transaktion abschließen zu können

Bophelo-Update

Der Chief Operating Officer von Halo, Andreas Met, leitet derzeit das Projekt in Lesotho, Afrika. In enger Zusammenarbeit mit Louisa Mojela, der Vorsitzenden und Gründerin von Bophelo, kümmert sich Herr Met um alle Entwicklungen rund um die Infrastruktur und den Anbau vor Ort. Die Pflanzen sind fast reif und die erste Ernte von 350 Pflanzen wird voraussichtlich in 10 Tagen beginnen und bis Ende Februar abgeschlossen sein.
https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/49893/Halo Labs – Jan 2020 Bophelo Updatev12_DEPRcom.001.jpeg

Bophelo und Halo haben auch die Erweiterung von Phase 1 eingeleitet, die 8 Folien-Gewächshäuser und ein Cravo-Gewächshaus umfasst, um mehrere medizinische Cannabis-Stämme für den potenziellen Export aus Lesotho anzubauen. Halo rechnet damit, den 1,2 Hektar großen Bau bis Ende März fertig zu stellen und geht davon aus, dass im Jahr 2020 ein halber Acre der Fläche (Canopy) geerntet wird. Bei voller Auslastung werden in der 1. Phase 3 Acres oder etwa 120.000 Quadratfuß [ca. 12141 m2] der Fläche geerntet. Das Unternehmen plant, zusätzliche Infrastruktur zu produzieren, um die genutzten Flächen bis zum Jahresende zu erweitern.

Aus Lesotho sagt Met zu dem Projekt: Wir haben mit der Einführung einer Infrastruktur begonnen, die es uns ermöglicht, die internationalen Märkte bis zum 1. Juli 2020 mit Blüten und Biomasse für die Ölproduktion zu beliefern. Zurzeit beschaffen wir die für den Ausbau erforderlichen Materialien und bereiten den Standort für das Cravo-Gewächshaus vor, einschließlich der Vorbereitung des Standorts, der IT-Infrastruktur und mehr. Wir bauen ein erfahrenes Team auf, mit dem wir den Plan von Bophelo und Halo, medizinischen Cannabis aus Lesotho zu exportieren, umsetzen.

Zum Team von Met vor Ort gehört Roderick Teague, ein erfahrener Projektmanager für landwirtschaftliche Projekte aus der Blaubeer- und Tabakindustrie. Teague hat in Ländern wie Simbabwe, Sambia, Mosambik und Südafrika große Landwirtschaftsprojekte von bis zu 120 Hektar beaufsichtigt, die mehrere Tonnen Ertrag brachten. Darüber hinaus besteht das Team aus Fachleuten aus der Kaffeeindustrie mit Erfahrung im internationalen Agrargeschäft.

Vor kurzem hat Halo den Beginn der formellen European Union Good Agricultural and Collection Practices (EU GACP)-Zertifizierung für den Anbau von medizinischem Cannabis in Lesotho angekündigt, der in Großbritannien vertrieben werden kann. Durch die Einbeziehung von Pharmaconsulta wird Halo alle Regulierungsstandards erfüllen, um die EU-GACP-Zertifikate für den Bophelo-Anbau von Heilpflanzen zu erhalten, die von der Europäischen Arzneimittelagentur und der Weltgesundheitsorganisation veröffentlicht wurden. Pharmaconsulta wird auch vollständige Audits auf den landwirtschaftlichen- und Anbauflächen durchführen, ein den EU-GACP-Standards entsprechendes Qualitätskontrollsystem einführen und gleichzeitig das Personal umfassend schulen.

Halo geht davon aus, dass das Unternehmen nach Erhalt der EU-GACP-Zertifizierung Canmart Limited (Canmart), einen Inhaber von Großhandelsvertriebs- und Speziallizenzen für Cannabis in Großbritannien in Anspruch nehmen kann, um Cannabis-basierte Produkte für den medizinischen Gebrauch (CBPMs) in das Vereinigte Königreich zu importieren. Es gibt im Vereinigten Königreich über 1,4 Millionen Menschen, die CBPMs verwenden, wobei dieser Markt bis 2024 voraussichtlich $3 Milliarden übertreffen wird. Halo ist im Begriff, Canmart zu übernehmen, um in Großbritannien Fuß zu fassen. Es wird erwartet, dass das Vereinigte Königreich der Beginn von Halos Plan ist, mehr Vertriebskanäle in die europäischen Märkte zu gewinnen. Derzeit prüft das Unternehmen Möglichkeiten in Malta, Israel und darüber hinaus.

Halo rechnet damit, dass die gesetzlich vorgeschriebenen Zulassungen der Zentralbanken in Lesotho und Südafrika in Kürze und nach dem endgültigen Abschluss der Bophelo-Übernahme vorliegen werden. Darüber hinaus führt Louisa Mojela, die Gründerin und Vorsitzende von Wiphold Finance, einem $250 Millionen starken Private-Equity-Fonds, aktive Gespräche mit mehreren Geschäftsbanken in der gesamten afrikanischen Region. Diese institutionelle und nicht verwässerte Finanzierung würde zu den ersten derartigen Finanzierungen im Cannabis-Bereich gehören und für den weiteren Auf- und Ausbau sowie als Betriebskapital für das Unternehmen verwendet werden.

Der CEO und Mitgründer von Halo, Kiran Sidhu, erläutert: Wir freuen uns, die Übernahme von Bophelo abzuschließen. Seit der ursprünglichen Ankündigung der Partnerschaft im Dezember 2018 hat sich unsere Position bis zur beabsichtigten Übernahme des Unternehmens entwickelt. Das Versprechen, das das Königreich Lesotho in der Cannabis-Industrie anbietet, und die Ernennung von Louisa Mojela zur Vorsitzenden von Halo versetzt das Unternehmen in eine starke Position für die globale Expansion.

Über Halo

Halo ist ein globales Cannabisextraktionsunternehmen, das hochwertige Cannabisöle und -konzentrate entwickelt und herstellt. Dieses Marktsegment verzeichnet das rascheste Wachstum in der Cannabisbranche. Halo ist ein weltweit führender Anbieter von Cannabisöl und -konzentraten, der seit seiner Gründung über 4,5 Millionen Gramm Öl und Konzentrate produziert hat. Halo ist in allen wichtigen Verfahrensbereichen der Cannabisproduktion bestens bewandert, und setzt verschiedenste selbst entwickelte Verfahren und Produkte ein. Das zukunftsorientierte Unternehmen wird von einem starken Führungsteam geleitet, das über ein umfangreiches Branchen-Knowhow sowie Erfahrungen mit Blue Chips verfügt. Das Unternehmen ist derzeit in Kalifornien und Oregon sowie in Nevada mit unserem Partner Just Quality, LLC und in Lesotho mit Bophelo bei dem 205 Hektar großen Anbaugebiet tätig.

Mit seinem kundenorientierten Ansatz wird Halo auch weiterhin innovative Marken und Private-Label-Produkte in zahlreichen Produktkategorien vermarkten. Halo hat vor Kurzem auch die Dispensary Track-Plattform übernommen, die Einschränkungen des Kundenflusses verringern wird, denen Ausgabestellen zurzeit ausgesetzt sind, und eine direkte Interaktion mit den Konsumenten ermöglicht.

Weitere Informationen zu Halo finden Sie in den einschlägigen Unterlagen, die von Halo auf der SEDAR-Webseite www.sedar.com veröffentlicht wurden.

KONTAKTDATEN

Halo Labs
Investor Relations
info@halocanna.com

Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen

Diese Pressemeldung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze und kann auch Aussagen enthalten, bei denen es sich um zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Safe Harbor-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 handelt. Bei solchen zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen handelt es sich um keine historischen Tatsachen oder Informationen oder Darstellungen der aktuellen Situation, sondern um Halos Annahmen im Hinblick auf zukünftige Ereignisse, Pläne oder Ziele, von denen viele naturgemäß ungewiss sind und nicht im Einflussbereich von Halo liegen. Im Allgemeinen sind solche zukunftsgerichteten Informationen oder zukunftsgerichteten Aussagen anhand der Verwendung von in die Zukunft gerichteten Begriffen zu erkennen, wie z.B. plant, erwartet, erwartet nicht, wird erwartet, budgetiert, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, beabsichtigt nicht, glaubt bzw. Abwandlungen solcher Begriffe und Phrasen, oder an Aussagen, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse umgesetzt werden können, könnten, würden, dürften oder werden bzw. eintreten oder erzielt werden. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen können unter anderem Aussagen über den Vertrieb im Zusammenhang mit der Übernahme von Bophelo, der geplanten Übernahme von Canmart und dem Geschäftsbetrieb in Lesotho (Afrika) enthalten, sind aber nicht darauf beschränkt.

Durch die Kennzeichnung solcher Informationen und Aussagen auf diese Weise will Halo den Lesern zur Kenntnis bringen, dass solche Informationen und Aussagen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten sowie anderweitigen Faktoren unterliegen, welche dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, das Leistungsniveau, die Leistung oder die Errungenschaften von Halo erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen Informationen und Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Darüber hinaus hat Halo in Zusammenhang mit den zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung bestimmte Annahmen getroffen. Obwohl Halo die Annahmen und Faktoren, auf denen die Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen basiert, sowie die darin enthaltenen Erwartungen für angemessen hält, darf solchen Informationen und Aussagen nicht vorbehaltslos vertraut werden. Es besteht keine Zusicherung oder Garantie, dass sich solche zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von den Inhalten solcher Informationen und Aussagen abweichen. Die in dieser Pressemeldung beschriebenen zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemeldung und Halo hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Informationen und/oder zukunftsgerichtete Aussagen, die hier enthalten sind bzw. auf die hier Bezug genommen wird, zu aktualisieren, sofern dies nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist. Sämtliche nachfolgenden zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen in schriftlicher und mündlicher Form, die entweder das Unternehmen Halo oder in dessen Namen agierende Personen betreffen, sind ausdrücklich zur Gänze mit diesem Vorbehalt versehen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis