Halo schließt Übernahme von Winberry Farms ab

Nicht zur Verteilung an US-amerikanische Nachrichtendienste oder zur Verbreitung in den Vereinigten Staaten bestimmt

Alle Zahlenwerte sind, wenn nicht anders angegeben, in US-Dollar ausgewiesen

Toronto, Ontario – 18. Dezember 2020 – Halo Labs Inc. (Halo oder das Unternehmen) (NEO: HALO; OTC: AGEEF, Deutschland: A9KN) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen im Rahmen eines endgültigen Abkommens (das Forderungskaufabkommen) mit Halo Winberry Holdings LLC (Halo Winberry), Evolution Trustees Limited, dem einzigen Treuhänder von SP1 Credit Fund (der Verkäufer), Herban Industries OR LLC (Herban OR oder Winberry) und Herban Industries Inc. über seine indirekte hundertprozentige Tochtergesellschaft Halo Winberry die Übernahme bestimmter von Herban OR garantierter verbriefter Schulden von DionyMed Brands Inc. gegenüber dem Verkäufer in Gesamthöhe von rund 18.739.588 Dollar an säumigem Schuldenkapital (die erworbene Forderung) abgeschlossen hat.
https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/54818/HALO_DE_PRcom.001.png

Abbilldung 1: An den Ausläufern der Cascades entlang des Winberry Creek liegt Winberry Farms, ein optimaler Standort für den Anbau von hochwertigem Cannabis. Ein vollständiges Video können Sie unter folgendem Link anschauen: https://youtu.be/ZBWo6pPuL9I.
https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/54818/HALO_DE_PRcom.002.jpeg

Abbildung 1: Angebot eines breiten Spektrums von THC- und CBD-Produkten in Premium-Qualität

Details der Transaktion

– Infolge der Übernahme der erworbenen Forderung wurde Halo Winberry zu einem vorrangig besicherte Gläubiger von Herban OR. Gemäß dem Forderungskaufabkommen hat Halo für die erworbene Forderung 169.916.339 Stammaktien des Unternehmens (die Halo-Aktien) an den Verkäufer emittiert.

– Das Unternehmen hat einen Hinterlegungsvertrag (ein Hinterlegungsvertrag) mit Odyssey Trust Company und dem Verkäufer abgeschlossen, dem zufolge 12.916.339 der bei Abschluss emittierten Halo-Aktien 18 Monate lang treuhänderisch verwaltet werden, um alle Entschädigungsverpflichtungen des Verkäufers sowie etwaige Kaufpreisanpassungen gemäß den Bedingungen des Forderungskaufabkommens zu erfüllen.

– Darüber hinaus sind der Verkäufer sowie Dustin Jessup, Gründer und President von Winberry, jetzt Insider des Unternehmens. Der Verkäufer gilt als Insider, nachdem er nach der Ausgabe der Halo-Aktien mehr als 10 % der ausgegebenen und ausstehenden Stammaktien des Unternehmens hält. Herr Jessup gilt in seiner Funktion als Chief Revenue Officer des Unternehmens als ein Insider.

– Die gemäß dem Forderungskaufabkommen emittierten Halo-Aktien sind im Einklang mit den geltenden Wertpapiergesetzen in Kanada an eine gesetzlich vorgeschriebene Haltedauer von vier Monaten und einem Tag ab dem Abschluss der Transaktion gebunden. Die Halo-Aktien unterliegen zudem Handelsbeschränkungen in Bezug auf das Volumen, welchen zufolge der Verkäufer an einem Handelstag nicht mehr als 10 % des Gesamtvolumens der Stammaktien von Halo, die am vorherigen Handelstag an einer Börse gehandelt wurden, verkaufen darf. Nach den Gesetzen anderer Rechtsordnungen könnten zusätzliche Weiterverkaufsbeschränkungen gelten.

– Unmittelbar nach dem Erwerb der erworbenen Forderung hat Halo Winberry ein Abkommen hinsichtlich des Erwerbs von Aktiva (das Kaufabkommen) unterzeichnet, dem zufolge es im Grunde alle Aktiva von Herban OR (die Winberry-Aktiva) für die Tilgung eines Teils der erworbenen Forderung erwerben wird. Während der Rest der erworbenen Forderung weiterhin ausstehend ist, erwartet Halo keine weiteren Zahlungen oder Rückzahlungen als Teilzahlung der erworbenen Forderung mit Ausnahme der Winberry-Aktiva. Die Winberry-Aktiva umfassen unter anderem eine komplette Tier-2-Anlage für die Outdoor-Cannabisproduktion, einen operativen Cannabis-Großhändler in Eugene (Oregon), die Marke Winberry Farms sowie sechs Lieferfahrzeuge.

– Ab und nach der Übernahme der erworbenen Forderung und vor Abschluss des Erwerbs der Winberry-Aktiva gemäß dem Kaufabkommen wird Halo operative Dienstleistungen zur Unterstützung des täglichen Betriebs seiner Produktions- und Vertriebsstätte bereitstellen. Halo wird auch den Bestand von Winberry erwerben und vertreiben – alles im Rahmen eines Dienstleistungsvertrags, einer Abnahmevereinbarung und eines Lizenzabkommens hinsichtlich geistigen Eigentums.

– Der Abschluss des Erwerbs der Winberry-Aktiva gemäß dem Kaufabkommen hängt von der Erfüllung oder dem Verzicht auf alle Vorbedingungen ab, einschließlich des Erhalts einer Genehmigung durch die Oregon Liquor Control Commission (OLCC) und wird voraussichtlich innerhalb von drei bis sechs Monaten abgeschlossen sein.

Über Winberry

Winberry Farms wurde im Jahr 2015 gegründet und hat seinen Sitz in Eugene (Oregon). Winberry Fams verfügt über eine Premiummarke für Destillatöl sowie über eine Tier-2-Produktions- sowie eine Großhandelslizenz. Winberry ist eine attraktive Marke und Vertriebsplattform in Oregon mit einer Durchdringungsrate in Ausgabestellen von über 75 Prozent, einer wachsenden Produktlinie sowie einer Betriebsstärke bei der Beschaffung, Herstellung und Verarbeitung von Rohstoffen.

Im Jahr 2016 war Winberry eines der ersten neun Unternehmen in Oregon und das zweite in Lane County, das eine Lizenz für die Herstellung von Marihuana als Genussmittel (Recreational Marijuana Producer License) erhielt. Mit einer Gesamtfläche von zehn Acres umfasst das Anbaugebiet Winberry ein Acre an lizenzierten Anbauflächen, eine 1.800 Quadratfuß große Trocknungsanlage, eine 1.000 Quadratfuß große Klonanlage sowie ein 1.600 Quadratfuß großes Gewächshaus. Die Farm befindet sich 30 Meilen südöstlich von Eugene (Oregon) und ist nach Winberry Creek benannt – einer Wasserquelle, die durch das Grundstück fließt und die Felder auf natürliche Weise bewässert. Winberry setzt eine qualitativ hochwertige Genetik ein und kultiviert eine Vielzahl an mit Sonnenlicht angebauten Blütensorten, die das für die Herstellung seiner Premium-Produkte erforderliche Material liefern.

Die Outdoor-Farm nahm ihren Betrieb mit einer Tier-1-Herstellerlizenz auf, welche jedoch im Juni 2017 auf eine Tier-2-Herstellerlizenz erweitert wurde. Später im Jahr 2017 erhielt Winberry dann seine Großhandelslizenz, die es dem Unternehmen ermöglichte, seine erste Produktlinie an Cannabis-E-Zigaretten auf den Markt zu bringen. Im Jahr 2018 setzte Winberry sein Wachstum im US-Bundesstaat Oregon fort und baute seine eigenen internen Verkaufs- und Vertriebsteams auf. Winberry betreibt sein Großhandelsgeschäft zurzeit von einem 2.500 Quadratfuß großen Lagerhaus in Eugene (Oregon) aus. Dieser Standort beherbergt seine Produktion von vorgerollten Joints und dient als Drehscheibe für sein Vertriebsgeschäft.

Was mit einer einzigen Produktlinie von Destillatpatronen für Pen-Vaporizer begann, hat sich inzwischen zu einer vollständigen Palette an Winberry-Produkten entwickelt, die mehrere Sorten von preisgekrönten THC- und CBD-Patronen, angereicherten vorgerollten Joints, Gummis sowie kaltgepressten Vollspektrum-Ölpatronen umfasst. Leafly bezeichnete die Ein-Gramm-Patrone Tropical Trainwreck von Winberry im Jahr 2017 als das trendigste Cannabisprodukt in Oregon und dasselbe Produkt gewann beim Dope Cup 2018 in Oregon die Auszeichnung für die beste Destillatpatrone (Best Distillate Cartridge).

Weitere Informationen über Winberry finden Sie unter www.winberryfarms.com.

Über Halo Labs

Halo ist ein führendes, vertikal integriertes Cannabisunternehmen, das hochwertige Cannabisblüten, Öle und Konzentrate anbaut, extrahiert, produziert und vertreibt und seit Firmengründung sechs Millionen Gramm Öle und Konzentrate verkauft hat. Halo verzeichnet ein solides Wachstum und unterhält Partnerschaften mit vertrauenswürdigen Branchenführern, die das betriebliche Know-how des Unternehmens und seine Kompetenzen in der Vermarktung erstklassiger Produkte schätzen. Im Zuge des aktuellen Wachstums wird weiter in Schlüsselmärkte in den Vereinigten Staaten, UK und Afrika expandiert. Auch eine Expansion in die Märkte in Großbritannien und Kanada ist geplant.

Halo wird von einem starken, multidisziplinären und innovativen Führungsteam geleitet, das über ein umfangreiches Branchen-Knowhow sowie Erfahrungen in Blue Chip-Unternehmen verfügt. Das Unternehmen ist derzeit in den USA in Kalifornien, Oregon und Nevada tätig. Das Unternehmen verkauft Cannabis insbesondere an Abgabestellen unter seinen Marken Hush, Mojave, Exhale und über Partnerschaften oder Lizenzen mit DNA Genetics (DNA Genetics), Terphogz, geschäftlich tätig als Zkittlez (Zkittlez), und FlowerShop* (Flowershop), eine Cannabis-Lifestyle- und konzeptuelle Wellnessmarke, wobei G-Eazy ein Partner und wichtiges Mitglied von Flowershop* ist.

Im Rahmen der kontinuierlichen Expansion von Halo in den Vereinigten Staaten betreibt das Unternehmen mehrere Anbaustandorte in Oregon und Kalifornien, unter anderem den Freiland-Anbaustandort East Evans Creek mit 6 Acres (2,4 ha) in Jackson County, Oregon; den ein Acre großen Anbaustandort Winberry Farms, der 30 Meilen von Eugene (Oregon) entfernt liegt; Bar X, dem voraussichtlich größten noch unerschlossenen Cannabisanbaubetrieb mit bis zu 80 Acres Fläche im Süden von Oregon und Norden von Kalifornien; und Ukia Ventures, eine Verarbeitungs- und Produktionsstätte mit einer Fläche von 30.000 Quadratfuß, die auch eine Innenanbaufläche von bis zu fünf Acres umfasst.

Auf internationaler Ebene baut das Unternehmen derzeit Cannabis bei Bophelo Bioscience & Wellness (Pty) Ltd (Bophelo) in Lesotho an; diese Gesellschaft besitzt eine der umfassendsten Anbaulizenzen für Marihuana in Afrika mit einer künftigen Kapazität von bis zu 495 Acres (ca. 200 ha). Zum Ausbau der weltweiten Präsenz von Halo hat das Unternehmen vor kurzem CBPM (Import- und Vertriebslizenz) in Großbritannien über den Cannabis-Lieferanten Canmart Ltd (Canmart) erworben. Halo geht davon aus, dass die Anbau- und Produktionsanlagen von Bophelo zusammen mit der Import- und Vertriebskompetenz von Canmart ein Wachstumstreiber für ein gut aufgestelltes Geschäft zur Bedienung des britischen Marktes sein werden.

Ferner hat das Unternehmen eine Reihe von Softwareentwicklungs-Aktiva erworben, unter anderem die Technologieplattformen CannPOS und Cannalift, und hat zuletzt einen Vertrag zum Erwerb von CannaFeels unterzeichnet. Halo ist zudem Eigentümer von Accudab, einer hochgenauen sublingualen Dosiertechnologie.

Weitere Informationen zu Halo finden Sie in den Offenlegungsdokumenten von Halo auf SEDAR unter www.sedar.com.

Kontaktdaten

Halo Labs
Investor Relations
info@halocanna.com

Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen

Diese Pressemeldung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze und kann auch Aussagen enthalten, bei denen es sich um zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Safe Harbor-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 handelt. Bei solchen zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen handelt es sich um keine historischen Tatsachen oder Informationen oder Darstellungen der aktuellen Situation, sondern um Halos Annahmen im Hinblick auf zukünftige Ereignisse, Pläne oder Ziele, von denen viele naturgemäß ungewiss sind und nicht im Einflussbereich von Halo liegen. Im Allgemeinen sind solche zukunftsgerichteten Informationen oder zukunftsgerichteten Aussagen anhand der Verwendung von in die Zukunft gerichteten Begriffen zu erkennen, wie z.B. plant, erwartet, erwartet nicht, wird erwartet, budgetiert, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, beabsichtigt nicht, glaubt bzw. Abwandlungen solcher Begriffe und Phrasen, oder an Aussagen, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse umgesetzt werden können, könnten, würden, dürften oder werden bzw. eintreten oder erzielt werden. Zu den hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen gehören unter anderem Aussagen bezüglich der Winberry-Aktiva und die Erbringung bestimmter Betriebsleistungen an Winberry durch das Unternehmen.

Durch die Kennzeichnung solcher Informationen und Aussagen auf diese Weise will Halo den Lesern zur Kenntnis bringen, dass solche Informationen und Aussagen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten sowie anderweitigen Faktoren unterliegen, welche dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen Informationen und Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Darüber hinaus hat Halo in Zusammenhang mit den zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung bestimmte Annahmen getroffen. Obwohl Halo die Annahmen und Faktoren, auf denen die Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen basiert, sowie die darin enthaltenen Erwartungen für angemessen hält, darf solchen Informationen und Aussagen nicht vorbehaltslos vertraut werden. Es besteht keine Zusicherung oder Garantie, dass sich solche zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von den Inhalten solcher Informationen und Aussagen abweichen. Die Schlüsselfaktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen prognostizierten Ergebnissen abweichen, sind unter anderem folgende: unerwartete Verzögerungen beim Erhalt der Genehmigung durch die OLCC; die Unfähigkeit des Managements von Halo, den Betrieb von Winberry erfolgreich in das Unternehmen zu integrieren; unerwartete Kosten oder Verzögerungen bei der Fertigstellung der vom Unternehmen geplanten Apotheken und anderer Betriebe; anegative Ergebnisse, die der Konzern aufgrund allgemeiner wirtschaftlicher Bedingungen oder der andauernden COVID-19-Pandemie erleidet; Verzögerungen bei der Fähigkeit des Konzerns, bestimmte behördliche Genehmigungen zu erhalten; unvorhergesehene Verzögerungen oder Kosten bei der Fertigstellung der Bauprojekte des Konzerns; nachteilige Veränderungen der Nachfrage von Cannabisprodukten; laufende Projekte von Konkurrenten, die sich auf die relative Größe der wachsenden Geschäftstätigkeit des Konzerns auswirken könnten; nachteilige Veränderungen der anwendbaren Gesetze; nachteilige Veränderungen in der Anwendung oder Durchsetzung der geltenden Gesetze, einschließlich solcher, die sich auf die Besteuerung beziehen; steigende Kosten für die Einhaltung umfangreicher staatlicher Regulierungen; Veränderungen der allgemeinen wirtschaftlichen, geschäftlichen und politischen Bedingungen, einschließlich Veränderungen auf den Finanzmärkten; Risiken im Zusammenhang mit der Lizenzvergabe, einschließlich der Fähigkeit, die erforderlichen Lizenzen für die geplanten Operationen des Konzerns zu erhalten oder bestehende Lizenzen zu erneuern; Abhängigkeit von externen Dienstleistern, qualifizierten Arbeitskräften und anderen wichtigen Inputs; und die anderen Risiken, die im jährlichen Informationsformular des Konzerns vom 16. April 2020 offengelegt werden und im Profil des Konzerns unter www.sedar.com verfügbar. Sollten eines oder mehrere dieser Risiken, Ungewissheiten oder andere Faktoren eintreten oder sollten sich Annahmen, die den zukunftsgerichteten Informationen oder Aussagen zugrunde liegen, als falsch erweisen, können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den hier als beabsichtigt, geplant, vorausgesehen, geglaubt, geschätzt oder erwartet beschriebenen Ergebnissen abweichen.

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen gelten ab dem Datum dieser Pressemitteilung, und Halo verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Informationen und/oder zukunftsgerichtete Aussagen, die in dieser Pressemitteilung enthalten sind oder auf die darin verwiesen wird, zu aktualisieren, außer es wird von den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben. Alle nachfolgenden schriftlichen und mündlichen zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen, die Halo oder in seinem Namen handelnden Personen zuzuschreiben sind, werden ausdrücklich in ihrer Gesamtheit durch diese Mitteilung eingeschränkt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis