Handelsblatt Jahrestagung zur Zukunft von Regionalbanken

BLC-Gründer Markus Berg eröffnet Veranstaltung mit Keynote zur
Marktlage

– Experten diskutieren, mit welchen Strategien Regionalbanken den
Herausforderungen durch Niedrigzins und Regulatorik begegnen
können

Welche Wege aus dem Zinsdilemma stehen Banken offen? Wo liegen neue
Ertragsquellen? Auf der Handelsblatt Jahrestagung „Regionale Banken 2020“ am 13.
und 14. Februar in Berlin gehen Experten und Branchenvertreter diesen und vielen
weiteren Fragen auf den Grund.

Zwei Tage lang tauschen sich Entscheider der Sparkassen und VR-Banken aus der
DACH-Region exklusiv mit Vertretern aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft
über unterschiedliche Handlungsoptionen für Regionalbanken aus.

Den Auftakt macht Markus Berg, Gründer und Senior Partner der
Unternehmensberatung Berg Lund & Company (BLC). Auf Basis seiner über
25-jährigen Beratungserfahrung im Umfeld von Sparkassen und VR-Banken ordnet er
die aktuellen Herausforderungen für Regionalbanken ein. Welche
Handlungsspielräume trotz Erosion des Zinsgeschäftes bleiben und warum Macher
und Vordenker jetzt besonders gefragt sind, erläutert Berg am 13. Februar um
09.15 Uhr.

Das Niedrigzinsumfeld in Kombination mit sich verändernden Kundenanforderungen
erfordert mehr denn je eine kritische Reflexion des eigenen Geschäftsmodells.
„Nur wer die Stellhebel für Erträge und Kosten genau kennt, kann die richtigen
Maßnahmen ergreifen, um auch im Niedrigzinsumfeld langfristig profitabel zu
bleiben“, sagt Berg.

Handlungsoptionen für Regionalbanken

Beleuchten wollen die Experten während der Jahrestagung unter anderem mögliche
weitere Ertragsquellen für Regionalbanken, Ansätze zur Optimierung des Operating
Models und den Umgang mit neuen regulatorischen Vorgaben. Vorträge, Diskussionen
und Best Practice-Beispiele zeigen Regionalbanken im Spannungsfeld zwischen
regionaler Verantwortung und wirtschaftlichem Erfolg. In den Pausen und bei
einem gemeinsamen Abendessen besteht die Möglichkeit des persönlichen Austauschs
zwischen Referenten und Teilnehmern.

Berg Lund & Company ist Partner der Handelsblatt Jahrestagung. Veranstaltungsort
ist das Hotel Bristol Berlin. Alle Informationen rund um das Programm sowie die
Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.handelsblatt-regionalbanken.de.

Über Berg Lund & Company

Das mittelständische Beratungshaus Berg Lund & Company (BLC) mit Spezialisierung
auf die Finanzdienstleistungsbranche löst in enger Zusammenarbeit mit seinen
Klienten komplexe Zukunftsthemen mit großer wirtschaftlicher Tragweite. BLC
begreift sich als Treiber der digitalen und agilen Transformation und bietet
langjährige Expertise zu strategischen und fachlichen Fragestellungen aus CRM,
Vertrieb, Compliance, Fusionen, operativer Exzellenz und Nachhaltigkeit. Das
dynamische Team steht für höchsten Anspruch an Qualität, Ergebnissteigerung und
Praxistauglichkeit. Laut brand eins zählt BLC im sechsten Jahr in Folge zu den
Besten Beratern. Mehr Informationen unter www.berg-lund.de.

Pressekontakt:

Faktenkontor GmbH
Ulrike Beckmann
Tel.: +49 40 253 185-127
E-Mail: ulrike.beckmann@faktenkontor.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/114404/4512839
OTS: Berg Lund & Company

Original-Content von: Berg Lund & Company, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis