Harzburger Stifte trainieren Teamfähigkeit

Am Mittwoch, 24. April 2019, heißt es für die Auszubildenden Bad Harzburgs, ihre Teamfähigkeit zu stärken und sich in luftiger Höhe zu überwinden.

Zu Beginn um 14 Uhr werden die Auszubildenden ein Teamtraining in der Harzer Volksbank erleben. Dabei geht es darum sich kennenzulernen oder noch besser kennenzulernen, Kontakte zu schließen und sich auszutauschen.

Gut versorgt mit Wegzehrung geht es dann zu einer Sonderführung in luftige Höhen auf dem Baumwipfelpfad. Dort werden die Auszubildenden mehr über die schützenswerte Flora und Fauna ihrer Region und über Geologie lernen, ihre fünf Sinne stärken und ihr Wissen testen. Überwindung kostet dann sicherlich der Aufstieg auf die Aussichtsplattform und das Betreten des Glassteges, der einen imponierenden Blick in die Tiefe gewährt. Danach heißt es: Auf geht?s, rauf geht?s! Auf dem Burgberg im Aussichtsreich sind ein lockerer Ausklang, ein Imbiss und Zeit für Gespräche geplant. Die Veranstaltung endet gegen 20 Uhr.

Für die ausrichtenden Firmen ergeben sich neben dem Nutzen für die eigenen und firmenfremde Auszubildende noch andere Vorteile: Aus Kooperationen auf lokaler Ebene erwachsen nachhaltige Erfolge in einer globalisierten Welt, sie stärken die örtliche Identität und senken die Kosten für jeden einzelnen Betrieb. Das stärkt auch die Initiative Harzburger Stifte, indem sie zeigt, welche Vorteile eine Mitarbeit für die Bad Harzburger Unternehmen und Institutionen hat.

Alle Bad Harzburger Firmen sind daher eingeladen, mitzumachen und ihre Auszubildenden zu dieser Veranstaltung zu entsenden. Anmeldungen nimmt die Veranstaltungsagentur die lieben KOLLEGEN unter Tel. 05322 987 0 999 oder E-Mail harzburgerstifte@dieliebenkollegen.de bis zum 05. April 2019 entgegen.

Über die Initiative

Die Wirtschaftsinitiative Harzburger Stifte hat es sich die Ziele gesetzt, dem Mangel an Auszubildenden und Arbeitskräften auf lokaler Ebene zu begegnen, Auszubildende motiviert und in den Firmen zu halten, die Abbruchquote zu senken und die Auszubildenden sozial und emotional zu integrieren. Dazu geht es den Firmen darum, die Kosten für die Personalbeschaffung zu senken, eine Wirkung in der Öffentlichkeit zu erreichen, die andere Schüler und Auszubildende anspricht, und regionaler Vorreiter in diesem Gebiet zu sein. Weitere Informationen erhalten Bad Harzburger Firmen direkt bei der Koordinierungsstelle bei der Stadt Bad Harzburg, Edda Schaper, Forstwiese 5, 38667 Bad Harzburg, Tel.: 05322 74 612, Fax: 05322 74 9 612, edda.schaper@stadt-bad-harzburg.de, www.stadt-bad-harzburg.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis