Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Health-Care am POS

Der Körperpflegemarkt ist hart umkämpft. Die ‚Erfinder’ der Körperpflege, das Unternehmen Beiersdorf (Nivea) in Hamburg, unternehmen vieles um die Aufmerksamkeit des Kunden am POS zu erringen. Im Deodorantregal von dm stehen tatsächlich 78 unterschiedliche Deo-Produkte nur für Männer. Unternehmen wie Tesco in England und Rewe in Deutschland testen derzeit Neues: das Männerregal. Alles was den männlichen Kunden interessiert liegt dort bunt durcheinander! Zeitungen, was für die Haare, Duschgel u.v.m Das kommt der Kundenneigung zu schnellen Entscheidungen entgegen. Kai-Boris Bendix, Manager bei Beiersdorf erklärt. ‚wir wollen die Nummer 1 in der Männerkosmetik werden‘. Die Zuwächse in der Frauenkosmetik sind vielfach ausgereizt. Bei den Männern wird noch Potential gesehen. Verstärkt werden die Werbe- und Marketingmaßnahmen durch den Einsatz von Displays am POS. Hier spielen Zweitplatzierungen eine Rolle. Vielfach verstärkt durch tiefgezogene Topper. Weiterhin beliebt sind 3-D Wobbler oder Regalauflegen Auch tiefgezogene Schaufensterdisplays werden eingesetzt. All dies dient der Lenkung des Kunden mit dem Ziel ein bestimmtes Produkt zu bevorzugen. Auch für die Werbebranche ist der Pflegemarkt für Männer ein interessantes Objekt, da er noch zu den Wachstumssegmenten gehört. Richtig eingesetzte Displays führen dann auch zu einer klassischen win/win Situation: Der Kunde hat Spaß und die Marke ist erfolgreich.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis