Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Herzschlagfinale zwischen fair gehandeltem Kakao und digitalen Landwirten


 

?Mofato? steht für ?Modern Farmer Tool? ? und mit diesem Produkt ist das Würzburger Startup green spin der erste Preisträger des Startup-Preises von Gründen@Würzburg. Die Initiative zur Förderung der Würzburger Gründerszene hatte zum ersten Wettbewerb dieser Art am 8. Juni 2016 in die Vogel-Gründerwerkstatt eingeladen. Aus einer Vielzahl von Bewerbungen hatten die Organisatoren von Gründen@Würzburg sechs Würzburger Startups ausgewählt, gegeneinander anzutreten. Neben Ruhm und Ehre ging es um einen ?Pokal? und ein Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro. Eine Jury aus fünf erfahrenen Unternehmern und das Publikum stimmten gleichberechtigt über das beste Startup Würzburgs ab und kürten Mofato als knappen Sieger vor Perú Puro, einer Gründung für fairen Handel von nachhaltig angebautem biologischen Kakao.
Vor rund 130 Teilnehmern präsentierten die sechs Startups ihre Geschäftsideen und im Anschluss wurde ihnen durch Fragen der Jury und des Publikums auf den Zahn gefühlt. Der Clou: Alle Zuschauer erhielten zehn 1.000-Votes-Scheine als ?Spielgeld?, das sie in ihre favorisierten Startups ?investieren? konnten und so Teil der Jury wurden.
?Die Aktivitäten des Gründernetzwerks sind wichtig für die Zukunft Würzburgs?, betonte der Oberbürgermeister Christian Schuchardt: ?Sie helfen das große kreative Gründerpotenzial in unserer Stadt zu heben. Ich danke allen Akteuren für dieses wichtige und zukunftsorientierte Engagement!?
Die Initiative ?Gründen@Würzburg? besteht seit knapp zwei Jahren und hat sich zum Ziel gesetzt im Raum Würzburg die Gründerszene zu unterstützen und fördern. Träger sind Unternehmen, Institutionen und Organisationen sowie Einzelunternehmer. Mit zahlreichen Aktivitäten verfolgen die rund 20 Akteure dieses Ziel: Von der Website www.gruenden.wuerzburg.de und einem Newsletter über Gründerstammtische, der Videoserie „Gründertalk“, einer aktiven Facebook-Fanpage, einer Startup-City auf dem Mobile Media Day bis hin zu Veranstaltungen wie der Preisverleihung des ersten Würzburger Startup-Preises.
Nach dem begeisterten Feedback der Teams, der Jury und des Publikums ist klar, dass auch im nächsten Jahr wieder der Startup-Preis von Gründen@Würzburg vergeben wird.
Die sechs Startups des Wettbewerbs:
snapADDY, eine vertriebsunterstützende Software zur Recherche, Aktualisierung und Direktübernahme von B2B-Kontakten in CRM-und ERP-Software. www.snapaddy.de
Garten Fräulein – Die Lifestyle Marke rund um hochwertiges, authentisches & naturnahes Gärtnern auf dem Balkon, im Garten oder der Fensterbank. http://garten-fraeulein.de/
Brew Dudes ? Würzburgs erste Craft Beer Marke. http://brewdudes.de/
iNDTact steht für ?inherently Non-Destructive Testable architecture?. Sensoren und Sensorsysteme, mit denen für Bauteile das ?Fühlen? lernen. http://www.indtact.de/
mofato ? das moderne digitale Werkzeug für den Landwirt. http://mofato.de/
Perú Puro bietet Bio-Kakao, direkt, ökologisch und fair gehandelt. http://perupuro.de/
Die Sponsoren 1. Startup-Preis Würzburg:
Sparkasse Mainfranken
Vogel Business Media
Tech Inkubator Würzburg
Alfred Neudert GmbH, Geroldshausen
Stadt Würzburg
Würzburg AG
Die Jury 1. Startup-Preis Würzburg:
Chris Kassulke (CEO, www.handy-games.com GmbH)
Prof. Michael Müßig (FHWS, Fakultät für Informatik und Wirtschaftsinformatik)
Dr. Joachim Kuhn (CEO, va-Q-tec AG)
Katrin Striedacher (BayStartUP GmbH)
Constantin Carl, Geschäftsführer und Inhaber seiner eigenen Firma

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis