Hilfe zur kreativen Selbsthilfe im Nomaden-Web

Welche Hilfe zur Selbsthilfe bietet das Nomaden-Web an?

Wer seine Idee, sein Projekt, seine Texte public machen will, ist beim Nomaden-Web gut aufgehoben. Das Nomaden-Web bietet mittellosen Menschen mit Ideen kostenlose Websites zu freier Gestaltung an. Alle notwendige Technik steht zur Verfügung. Man kann einfach anfangen – auch ganz ohne Vorkenntnisse.

Das wird ja noch nicht alles sein, fragt man sich vielleicht – kostenlosen Webspace und technische Hilfe beim Bauen einer Website gibt es überall. Nein, das ist nicht alles. Das Besondere am Nomaden-Web besteht in einem doppelten Nutzen:

Mit den kostenlosen Websites im Nomaden-Web schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe. Sie machen Ihr Thema oder Projekt public. Und Sie können Ihre Website als Einnahmequelle nutzen.
Wie funktioniert das?
Passend zum Thema der Website wird Adsense-Werbung von Google eingeblendet. Damit finanziert sich nicht nur das Nomaden-Web selbst. Sondern von diesen Einnahmen fließen 75 % des Gewinns an den Inhaber der Website.

Welchen Service umfaßt das Selbsthilfe-projekt des Nomaden-Web noch?

Es gibt einen Service, der dafür gesorgt, daß die Website im Netz bekannt wird und über alle großen Suchmaschinen gefunden werden.
Der Inhaber der Website wird Woche für Woche mit Informationen versorgt, wie er seine Website noch attraktiver gestalten kann.
Auch das ist kostenlos.
Das Nomaden-Web finanziert sich damit, daß es von den Einkünften der so entstehenden Websites die Grundkosten und einen Teil des Gewinns (25%) der Website einbehält. Damit ist abgesichert, daß das finanzielle Risiko für den Inhaber der Seite gleich Null bleibt.

Welche leitende Idee steckt hinter diesem Angebot?

Das Nomaden-Web wird organisiert von einem Team, das seit sieben Jahren erfolgreiche Webprojekte auf die Beine stellt. Alle im Team verstehen sich selbst als Nomaden – kreative Macher, die unabhängig von Staat und Großfirmen gemeinsam für ihr Überleben sorgen. Und ihre Erfahrungen nun auch öffentlich anbieten. Newaeon.de und Philognosie-net z.B. ziehen seit vielen Jahren Interessierte aus dem ganzen deutschsprachigen Raum an. Ein Blick auf die anderen Websites des Teams genügt um zu sehen, da sind kreative Leute am Werk. Vor gut einem Jahr hat sich das Team entschlossen, seine Erfahrungen im Nomaden-Web zur Verfügung zu stellen – kostenlos und technisch voraussetzungslos. Das Motto des Teams lautet übrigens. Nomaden finden immer einen Weg!

Für wen ist dieses Angebot geeignet, für wen eher nicht?

Besonders geeeignet ist das Nomaden-Web für relativ mittellose Menschen, die

ein eigenes Projekt bewerben wollen,
eigene Texte zu veröffentlichen haben,
eigenen Erfahrungen vorstellen wollen,
mal die eigene Meinung sagen und auch gehört werden wollen
die ganz private Homepage bauen wollen,
oder vorhaben, sich frei und selbstbestimmt mit den eigenen Themen Geld zu verdienen.

Weniger geeignet oder u.U. sogar ungeeignet ist es für jemanden, der

genug Geld und technische Kenntnisse hat, um sich allein eine solche Seite zu bauen.
keine Ahnung hat, zu welchem Thema er etwas schreiben könnte.
weder Zeit noch Lust hat, eine Website zu gestalten.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis