Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

HORIZONT-Exklusivumfrage: Fußballinteresse der Deutschen ist weniger ausgeprägt

Die starke mediale Präsenz des Fußballs
suggeriert, dass er von weiten Kreisen der Bevölkerung mit großem
Interesse verfolgt wird. Eine exklusiv für HORIZONT (dfv
Mediengruppe) durchgeführte repräsentative Umfrage zum Thema
Fußballübertragungen zeichnet nun ein etwas anderes Bild. Demnach
interessieren sich 42 Prozent der Deutschen überhaupt nicht für
Fußball, weitere 34 Prozent der Bundesbürger bringen ihm nur wenig
Interesse entgegen. Lediglich 14 Prozent sind stark am Thema Fußball
interessiert, 10 Prozent sind komplett vom Fußballfieber gepackt.

Am wenigsten präsent ist der Fußball bei den 14- bis 29-Jährigen,
wo sich nur 17 Prozent stark oder sehr stark für die Sportart
interessieren. Aber auch bei den 30- bis 44-Jährigen gaben 78 Prozent
an, dass sie nur wenig oder gar kein Interesse am vermeintlichen
Volkssport Nummer Eins haben. Seine größte Fangemeinde hat der
Fußball hingegen bei den über 60-jährigen, von denen 30 Prozent das
Geschehen um Bundesliga & Co mit starkem oder sehr starkem Interesse
verfolgen. Männer sind dabei insgesamt interessierter am runden Leder
als Frauen, aber auch unter ihnen bringt nur rund ein Drittel dem
Fußball stärkeres Interesse entgegen.

Eine weitere Frage widmete sich den Fußballübertragungen in den
Medien. Die Fußball-Interessierten schauen der Umfrage nach
überwiegend Übertragungen im Free-TV (74 Prozent), aber immerhin
jeder Fünfte nutzt mittlerweile auch Pay-TV. Die Jüngeren sind eher
geneigt, für Fußballübertragungen im Pay-TV zu bezahlen als die
älteren Altersgruppen. Etwa ein Drittel der Befragten lauscht den
Fußballübertragungen im Radio. Sport-Apps und Internet-Angebote sind
besonders bei den 14- bis 44-Jährigen ein präsentes Thema.

Für die repräsentative Umfrage wurden von Forsa Anfang August 864
Bundesbürger ab 14 Jahren befragt, darunter 500
Fußball-Interessierte.

Die Ergebnisse veröffentlichte HORIZONT online und in der
aktuellen Ausgabe Nr. 32/2017 vom 10. August 2017.

Pressekontakt:
dfv Mediengruppe
Unternehmenskommunikation

Telefon +49 69 7595-2051
Telefax +49 69 7595-2055
presse@dfv.de
http://www.dfv.de

Original-Content von: Horizont, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis