Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

HR-Intendant Helmut Reitze soll Degeto-Fall untersuchen

Der ehemalige ZDF-Journalist und Intendant des
Hessischen Rundfunks, Helmut Reitze, soll die Vorgänge um die
ARD-Produktionsfirma Degeto untersuchen. Dies berichtet der
Branchendienst Kontakter in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe.
„Die Aufsichtsgremien der Degeto haben entschieden, eine
Untersuchungskommission einzuberufen. Den Vorsitz der Kommission hat
Helmut Reitze inne“, bestätigt der Sender MDR, der den
Aufsichtsratsvorsitz einnimmt. Damit muss die ARD bereits zum dritten
Mal innerhalb weniger Monate Prüfer bemühen. Nach dem Betrugsskandal
beim Kindersender Kika werden aktuell noch die Machenschaften um den
entlassenen Unterhaltungschef des MDR, Udo Foht, untersucht. Bei der
Produktionstochter Degeto sind die Budgets offenbar bis ins Jahr 2013
vergeben worden, so dass das Unternehmen damit nahezu
handlungsunfähig ist. Jetzt muss die Kommission unter Reitze unter
anderem klären, wie viele Alleingänge Degeto-Geschäftsführer
Hans-Wolfgang Jurgan, ehe er seinen Posten an Nachfolgerin Bettina
Reitz abgegeben hat, verantworten muss. Auffällig oft wurden laut
Kontakter von ihm Produktionsfirmen wie Ziegler Film, aber auch die
zu Karl Spiehs österreichischem Firmenimperium zählenden Mona, Lisa
und Tivoli Film beauftragt. Jurgan und der nebenamtliche
Degeto-Geschäftsführer Volker Herres wollten vor Abschluss des
Prüfverfahrens keine Statements abgeben.

Pressekontakt:
Lisa Priller-Gebhardt

Redaktion
W&V Werben & Verkaufen

Verlag Werben und Verkaufen GmbH
Hultschinerstraße 8
D-81677 München

tel. +49 89 / 21 83 – 76 51

Weitere Informationen unter:
http://


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis