Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

HSBC Deutschland – ein neuer Partner für gettex


 

An die schnelle und günstige Börse gettex aus München hat sich ein weiterer Partner angeschlossen: Seit 11. Juli können die Depot-Kunden von HSBC Deutschland über gettex handeln. ?Wir freuen uns sehr, dass die international aufgestellte und in Deutschland auf Expansionskurs ausgerichtete Bank ihren Kunden beim Handel über gettex neben dem üblichen Limit-Handel auch den beliebten Quote-Request anbietet?, so Jochen Thiel, Vorstand der Bayerischen Börse AG. ?Für unsere Kunden bauen wir unser Dienstleistungsangebot im Wertpapiergeschäft kontinuierlich aus. Das Modell von gettex überzeugt durch erhebliche Kostenersparnisse für Anleger im Handel und bei der Abwicklung?, so Hayri Ögüt, COO Banks and Broker Dealers bei HSBC Deutschland. ?Damit alle HSBC Kunden und Mandanten einfach, schnell und sicher über gettex handeln können, setzt HSBC unser Handelssystem TradeBase MX ein?, so Oliver Wagner, Vorstand der tick Trading Software AG.
Das Besondere an der Anbindung von HSBC ist, dass die gesamte Abwicklung des Orderprozesses für den Kunden über interne Systeme erfolgt und so keine zusätzlichen, externen Kosten anfallen. Aktien, Fonds, ETPs oder Anleihen ? alle  Kunden mit einem Depot bei HSBC können so über gettex kostenoptimiert bei gewohnt hoher börslicher Preisqualität ordern.
Neben HSBC Deutschland nutzen inzwischen die ING-DiBa, flatex, vitrade, die DAB Bank und – von Beginn an – die comdirect und die Commerzbank gettex, sowie über die Baader Bank weitere nationale und internationale institutionelle Anleger. Das Angebot von inzwischen über 14.700 Wertpapieren richtet sich vor allem an Anleger, die unverzüglich zu marktgerechten Kursen handeln wollen. Auf der Webseite www.gettex.de können kostenlose Realtime-Kurse abgerufen werden, selbstverständlich durchgängig auf allen Endgeräten im modernen responsive Design.     
Über die HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG ist eine führende kundenorientierte Geschäftsbank mit nunmehr 230 Jahren Erfahrung. Sie ist Teil der weltweit operierenden HSBC-Gruppe. Mit rund 2.790 Mitarbeitern ist die Bank neben der Zentrale in Düsseldorf an 11 Standorten in Deutschland präsent und hat Zugang zum Netzwerk der HSBC-Gruppe, einer der größten Banken weltweit. Zugleich ist Deutschland einer der wichtigsten Wachstumsmärkte, auf denen sich die HSBC-Gruppe konzentriert. Die besondere Stärke der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG liegt in der umfassenden Betreuung ihrer Kunden, der detaillierten Kenntnis der internationalen Märkte, insbesondere der Emerging Markets, sowie ihrer globalen Vernetzung, die es Kunden leicht macht, die Chancen auf den internationalen Märkten zu nutzen. Bei einer Bilanzsumme von 21,7 Mrd. Euro und 215,3 Mrd. Euro Funds under Management and Administration verfügt die Bank als Teil der HSBC-Gruppe mit „AA- (Stable)“ über das beste Fitch-Rating einer privaten Geschäftsbank in Deutschland. Die Kernzielgruppen bilden Firmenkunden, institutionelle Kunden und vermögende Privatkunden. (Alle Angaben zum 31. Dezember 2015)
Über tick Trading Software AG
Die tick-TS AG wurde 2002 durch die Vorstände Oliver Wagner und Matthias Hocke sowie weitere Entrepreneure aus der Finanzwirtschaft gegründet. Mit der vielfach ausgezeichneten Plattform TradeBase MX bietet das Softwarehaus seinen Kunden ein weltweit führendes Handelssystem – mit rund 2.500 Installationen und Millionen von Transaktionen täglich. Die Highspeed-Anbindung des Systems an über 40 nationale und internationale Märkte und Broker, die dedizierte Infrastruktur für Hosting und Housing in einer Kollokation der Deutsche Börse AG Frankfurt sowie das Modul e-Trading Compliance Monitor zur Überwachung aller Transaktionen auf marktmissbräuchliches Verhalten (MAR/CSMAD nach ESMA) komplettieren TradeBase MX zu einer erstrangigen und flexiblen Lösung für Unternehmen verschiedener Größen und Segmente.

Die Bayerische Börse AG betreibt die öffentlich-rechtliche Börse München. Seit Januar 2015 bietet sie zwei komplementäre Handelsmodelle an ? das Spezialisten-Modell ?Börse München? und ?gettex?, den Börsenplatz für das Market Maker Modell. Die öffentlich-rechtliche Struktur garantiert die Neutralität, die für die Wahrung der Interessen der Marktteilnehmer, Anleger und Emittenten unverzichtbar ist. An der Börse München sind über 18.000 Wertpapiere (Aktien, Anleihen, ETPS und Fonds) im Angebot.
Mehr als 4.000 Kreditinstitute und Emittenten im deutschsprachigen Raum haben Zugang zum Primär- und Sekundärmarkt in München. Seit 2005 betreibt die Börse München mit m:access ein sehr erfolgreiches Qualitätssegment für den Mittelstand.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis