Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Huobi stellt Penta während des Londoner Treffens in Europa vor

Huobi, die nach täglichem Handelsvolumen
zweitgrößte Börse für Kryptowährungen der Welt, hat ein offizielles
Treffen in London am 17. April 2018 organisiert. Zu den Beteiligten
der Veranstaltung gehörten Branchenexperten, Händler für
Kryptowährungen, Vertreter des Elite Members-Programm von Huobi,
verschiedene Medienunternehmen und ausgewählte Projekte.

Vom 42. Stockwerk des Leadenhall Building in der City von London,
einem der höchsten Gebäude der Stadt, konnten Gäste die großartige
Aussicht auf den Tower of London und die Themse genießen. Die große
Höhe war eine passende Reminiszenz an den Höhenflug, den Huobi im
Krypto-Bereich bereits erreichen konnte. Huobis Handelsplattform hat
über 1 Milliarde USD Handelsvolumen in einem 24-Stunden-Zeitraum, der
der Veranstaltung vorausging, abgewickelt und unterstützt Nutzer in
mehr als 130 Ländern auf der ganzen Welt.

Mit einer Expertenrunde wurde die morgendliche Sitzung bei einer
lebhaften Diskussion über neu entstehende Bestimmungen und die
Zukunft von ICOs beschlossen. Einer der Podiumssprecher wies darauf
hin, dass fast 50 % der ICO-Projekte gegenwärtig zu Preisen gehandelt
werden, die unter ihren ursprünglichen Listings liegen. Während dies
zum Teil den allgemeinen Abwärtstrend im Markt widerspiegeln könne,
erläuterte der gleiche Podiumssprecher, dass regulatorische Maßnahmen
von der SEC bald „smartes“ institutionelles Geld in den Raum bringen
werden. Dies werde weitere Preiskorrekturen bei Kryptowährungen
hervorrufen und mehr Liquidität in Projekte mit einer solideren
Technologie treiben sowie bessere Wachstumsaussichten für die reale
Wirtschaft ankurbeln.

Huobi hat vier ausgewählte Projekte, und zwar Elastos, Penta,
Linkeye und BitCapital Vendor, aufgefordert, sich bei dem Treffen zu
präsentieren. David Ritter, CEO von Pentas, hielt einen der
interessantesten Vorträge dieses Tages. Da sie besorgt darüber waren,
dass viele Projekte im Krypto-Raum zentralisiert wurden, um Probleme
der Skalierbarkeit zu lösen, haben David Ritter und sein Mitgründer
Dr. Steve Melnikoff Penta als eine öffentliche Blockchain-Plattform
lanciert, um Skalierbarkeit zu erreichen und gleichzeitig die
Dezentralisierung zu bewahren. Herr Ritter stellte dem Publikum
Dynamic Stake Consensus (DSC) vor, den einzigartigen
Konsens-Algorithmus von Pentas, den er als „den demokratischsten und
gerechtesten Konsens-Algorithmus im Blockchain-Bereich“ bezeichnete.
Um die Art von Problemen zu demonstrieren, die Blockchain-Technologie
in der realen Welt meistern kann, berichtete Herr Ritter dem Publikum
von einigen der erfolgreichen Projekte Pentas. Mobiltelefone im
ganzen Raum nahmen Bilder von Pentas Blockchain Rice auf, einer
Blockchain für Nahrungsmittelsicherheit, mit der Verbraucher einen
QR-Code auf einer Reis-Packung scannen und dann den gesamten
Lieferkettenprozess vom Reisfeld bis zum Verkaufspunkt sehen können.
Bemerkenswert ist insbesondere, dass Penta seine PNT-Token noch nicht
auf irgendeiner Börse gelistet hat, was bei einigen Teilnehmern aus
dem Publikum die Frage aufwarf, ob Pentas Präsenz bei dem Treffen von
Huobi möglicherweise als vielversprechendes Timing zu verstehen ist.

London ist eine bedeutende Station auf Huobis weltweiter Tour und
eine Verbeugung vor der aktivsten Handelsszene Europas. Huobi
arbeitet derzeit engagiert daran, in neue Märkte zu expandieren und
mehr Investoren und Händler für seine Plattform zu gewinnen, während
es die Plattform in den Mainstream bringen will. Händler, die nach
ein paar schwierigen Monaten bei dem Treffen auf gute Nachrichten
hofften, fanden optimistische Marktprognosen vor.

Pressekontakt:
Keke Tao
+86-177-5142-7661
keke.tao@penta.global

Original-Content von: Penta Global Foundation, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis