Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Idorsia gibt Ergebnisse für das erste Halbjahr 2017 bekannt – erfolgreicher Start des neuen biopharmazeutischen Unternehmen

Idorsia Pharmaceuticals Ltd. /
Idorsia gibt Ergebnisse für das erste Halbjahr 2017 bekannt – erfolgreicher
Start des neuen biopharmazeutischen Unternehmen
. Verarbeitet und übermittelt durch Nasdaq Corporate Solutions.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Source: Globenewswire

Allschwil, Schweiz – 03. August 2017 – Idorsia Ltd (SIX: IDIA) gab heute die
ersten Halbjahresergebnisse in der jungen Geschichte des Unternehmens bekannt.
Die Berichterstattung zum ersten Halbjahr 2017 für Idorsia bezieht sich im
Wesentlichen auf die Ergebnisse seit der Ausgliederung aus Actelion, d.h. auf
die geschäftlichen Aktivitäten im Zeitraum von zwei Wochen, vom 15. bis zum 30.
Juni 2017.

Finanzüberblick

* Ausgliederung von Idorsia am 15. Juni 2017 mit Barmitteln in Höhe von CHF 1
Milliarde
* Betriebsverlust nach US GAAP im ersten Halbjahr 2017 CHF: CHF 11 Millionen
* Non-GAAP-Betriebsverlust im ersten Halbjahr 2017 CHF: CHF 10 Millionen
* Prognose für das gesamte Geschäftsjahr 2017: Non-GAAP-Betriebsaufwand von
CHF 180-190 Millionen
Operative Ergebnisse im Überblick

* Aufnahme des Geschäftsbetriebs von Idorsia am 15. Juni mit mehr als 600
Mitarbeitenden
* Erfolgreiche Kotierung an der SIX Swiss Exchange mit zwei Hauptaktionären:
Jean-Paul & Martine Clozel (> 25%) sowie Johnson & Johnson (9,9%)
* Erfolgreicher Start der Geschäftsaktivitäten ohne Unterbrechung des Betriebs
nach der Ausgliederung aus Actelion
* Positive Ergebnisse einer Dosisfindungsstudie mit Aprocitentan (ACT-132577)
– Produktkandidat  wird in Phase 3 zur Entwicklung bei therapieresistenter
Hypertonie überführt
* Bekanntgabe von positiven Ergebnissen des Phase-2-Programms mit ACT-541468
(DORA) bei Insomnie am 28. Juli 2017

Jean-Paul Clozel, CEO von Idorsia, kommentierte: „Ich bin hocherfreut und stolz,
dass nach der erfolgreichen Ausgliederung aus Actelion der Geschäftsbetrieb von
Idorsia in vollem Umfang läuft. Innovation ist und bleibt der Schlüssel für
unseren Erfolg. Wir starten mit einer hochinnovativen Entwicklungspipeline, mit
vier Wirkstoffen, die in naher Zukunft in die Phase 3 überführt werden.
Zusätzlich konnten wir in den letzten Monaten positive Ergebnisse für zwei
Phase-2-Programme verzeichnen – sowohl für DORA als auch für Aprocitentan.“

FINANZERGEBNISSE

Der Betriebsverlust nach US GAAP belief sich auf CHF 11 Millionen und ist in
erster Linie auf F&E-Aufwendungen von CHF 8 Millionen sowie allgemeine
Verwaltungskosten in Höhe von CHF 2 Millionen zurückzuführen. Der Nettoverlust
nach US GAAP betrug CHF 11 Millionen. Der vollständig verwässerte Nettoverlust
pro Aktie nach US-GAAP belief sich auf CHF 0,11 und basiert auf einer Anzahl von
106 Millionen ausgegebener Aktien (zeitgewichteter Mittelwert).

Der Non-GAAP-Betriebsverlust lag bei CHF 10 Millionen und beruht vor allem auf
F&E-Aufwendungen in Höhe von CHF 8 Millionen sowie allgemeinen Verwaltungskosten
von CHF 2 Millionen. Der Non-GAAP-Nettoverlust belief sich auf CHF 10 Millionen.
Der Non-GAAP-Nettoverlust pro Aktie (lag bei CHF 0,10 und basiert auf einer
Anzahl von 106 Millionen ausgegebener Aktien (zeitgewichteter Mittelwert).

André C. Muller, Chief Financial Officer von Idorsia, kommentierte: „Wir haben
Idorsia am 15. Juni 2017 mit einer funktionstüchtigen Forschungs- und
Entwicklungsabteilung und Barmitteln von CHF 1 Milliarde an den Start gebracht.
Für das verkürzte Geschäftsjahr 2017 gehen wir von einem Non-GAAP-
Betriebsaufwand in Höhe von CHF 180 bis 190 Millionen aus.“

Wichtige Kennzahlen

Zum Ende des ersten Halbjahrs verfügte Idorsia über einen Finanzmittelbestand
(beinhaltet Barmittel- und barmittelähnliche Bestände sowie kurz- und
langfristige Bankeinlagen) in Höhe von CHF 1007 Millionen.

———————————————————————-
Abschluss zum 30. Juni
    2017

(in CHF Millionen, ausser Gewinn pro Aktie)   US GAAP   Non-GAAP
———————————————————————-

Betriebsverlust   (11)   (10)
———————————————————————-
Nettoverlust   (11)   (10)
———————————————————————-
Verwässerter Verlust pro Aktie   (0,11)   (0,10)
———————————————————————-
Anzahl Aktien (zeitgewichteter Mittelwert)   106,023   106,023
———————————————————————-

Finanzmittelbestand und Verschuldung

———————————————————–
    June 30,

(in CHF Millionen)   2017
———————————————————–

Finanzmittelbestand
———————————————————–
Barmittel- und barmittelähnliche Bestände   607
———————————————————–
Kurzfristige Bankeinlagen   150
———————————————————–
Langfristige Bankeinlagen   250
———————————————————–
Finanzmittelbestand gesamt   1,007
———————————————————–

Verschuldung
———————————————————–
Wandelanleihe   335
———————————————————–
Andere finanzielle Schulden   –
———————————————————–
Gesamtverschuldung   335
———————————————————–

———————————————————–

UPDATE ZUR PIPELINE

Idorsia verfügt über eine klinische Entwicklungspipeline mit Wirkstoffkandidaten
für verschiedene Therapiegebiete, in denen der medizinische Bedarf der Patienten
durch heute verfügbare Medikamente nur unzureichend gedeckt ist.

Status   Wirkstoff   Wirkmechanismus   Indikation
———- ————– ———————– —————————–
Phase 2   Aprocitentan   Endothelin-Rezeptor-   Therapieresistente
Antagonist Hypertonie
(ACT-132577)
————– ———————– —————————–
  ACT-541468   Dualer Orexin-   Insomnie
Rezeptor-Antagonist
————– ———————– —————————–
  Clazosentan*   Endothelin-Rezeptor-   Gefässspasmen im
Antagonist Zusammenhang mit
aneurysmatischen
Subarachnoidalblutungen
(aSAH)
————– ———————– —————————–
  Cenerimod   S1P(1)-Rezeptor-   Systemischer Lupus
Modulator Erythematodes
———- ————– ———————– —————————–
Phase 1b   Lucerastat   Glucosylceramid-   Morbus Fabry
Synthase-Inhibitor
———- ————– ———————– —————————–
Phase 1   ACT-246475   P2Y12-Rezeptor-   Akutes Koronarsyndrom
Antagonist
————– ———————– —————————–
  ACT-774312   CRTH2-Rezeptor-   Asthma und allergische
Antagonist Erkrankungen
————– ———————– —————————–
  ACT-539313   Selektiver Orexin-1-   Angststörungen
Rezeptor-Antagonist
————– ———————– —————————–
  ACT-709478   Typ-T-Kalzium-Kanal-   Epilepsie
Blocker
———- ————– ———————– —————————–

* In Japan wurde 2017 eine Phase-2-Studie abgeschlossen, in der die Wirksamkeit,
Pharmakokinetik und Sicherheit von Clazosentan bei zerebralen Gefässspasmen nach
operativem Clipping bei japanischen und koreanischen Patienten mit aSAH
untersucht wurde. Für die Marktzulassung relevante Studien wurden aufgenommen.

Am 28. Juli gab Idorsia positive Ergebnisse für das umfassende Phase-2-Programm
mit dem Dual-Orexin-Rezeptor-Antagonisten ACT-541468 (DORA) bei Insomnie
bekannt. Das Programm umfasste zwei Dosisfindungsstudien zur Bewertung der
Sicherheit und Wirksamkeit von ACT-541468 bei erwachsenen und älteren Insomnie-
Patienten. Die Ergebnisse beider Studien zeigen die erwünschte Wirkung auf das
Durch- und Einschlafen und eine signifikante Dosis-Wirkungs-Beziehung, welche
die Entscheidung unterstützt, ACT-541468 (DORA) in ein bestätigendes Phase-3-
Programm zu überführen.

Am 22. Mai wurden positive Ergebnisse für eine Dosisfindungsstudie der Phase 2
mit Aprocitentan (ACT-132577) bei essentieller Hypertonie bekannt gegeben. Der
Wirkstoff wird nun in Phase 3 zur Entwicklung bei therapieresistenter Hypertonie
überführt.

Am gleichen Tag wurden positive Ergebnisse einer Phase-2-Sicherheitsstudie mit
Cenerimod bei systemischem Lupus Erythematodes (SLE) bekannt gegeben, auf deren
Grundlage nun ein umfassenderes Phase-2-Programm für diese Indikation
ausgearbeitet wird.

Jean-Paul Clozel sagte: „Ich bin davon überzeugt, dass wir mit Idorsia
nachhaltige Werte schaffen können und habe aus diesem Grund meinen Aktienanteil
am Unternehmen aufgestockt. Dies ist die beste persönliche Investition, die ich
mir vorstellen kann.“

RESULTS DAY CENTER

Unser Service für Investoren: Um Ihnen die Arbeit zu erleichtern, stellen wir im
„Results Day Center“ auf unserer Unternehmenswebseite unter
www.idorsia.com/results-day-center alle relevanten Dokumente zur Verfügung.

HALBJAHRESBERICHT

Eine detaillierte Darstellung der Finanzergebnisse kann im Halbjahresbericht von
Idorsia 2017 unter www.idorsia.com/half-year-report eingesehen werden.

VORSCHAU AUF FINANZINFORMATIONEN

* Bekanntgabe der Finanzergebnisse der ersten 9 Monate 2017 am 24. Oktober
2017
* Bekanntgabe der Finanzergebnisse des Geschäftsjahrs 2017 am 6. Februar 2018

***

Anmerkungen für Herausgeber

Über Idorsia

Idorsia Ltd hat anspruchsvolle Ziele – wir haben mehr Ideen, sehen mehr
Möglichkeiten und wollen mehr Patienten helfen.

Um diesen Zielen gerecht zu werden, möchten wir Idorsia zu Europas führendem
biopharmazeutischen Unternehmen mit einem leistungsfähigen wissenschaftlichen
Kern aufbauen.

Am Hauptsitz des Unternehmens in der Schweiz – einem Biotech-Knotenpunkt in
Europa – hat sich Idorsia auf die Entdeckung und Entwicklung von
niedermolekularen Wirkstoffen zur Erschliessung neuer Behandlungsmöglichkeiten
spezialisiert. Mit einem umfassenden Portfolio innovativer Arzneimittel in der
Pipeline, einem erfahrenen Team, einem voll funktionalen Forschungszentrum und
einer soliden Bilanzstruktur verfügt Idorsia über ideale Voraussetzungen, um
F&E-Aktivitäten in Geschäftserfolge umzusetzen.

Idorsia wurde im Juni 2017 an der SIX Swiss Exchange zugelassen (Ticker-Symbol:
IDIA) und beschäftigt über 600 hochqualifizierte Mitarbeitende, die sich für die
Umsetzung unserer anspruchsvollen Ziele einsetzen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Andrew C. Weiss
Senior Vice President, Head of Investor Relations & Corporate Communications
Idorsia Pharmaceuticals Ltd, Hegenheimermattweg 91, CH-4123 Allschwil
+41 58 844 10 10
www.idorsia.com

Dieses Dokument stellt keine Aufforderung und kein Angebot zum Kauf, Verkauf,
Tausch oder zur Zeichnung von Aktien oder anderen Wertpapieren der beteiligten
Gesellschaften dar. Ausserdem gilt das vorliegende Dokument weder als
Emissionsprospekt i.S.v. Art. 652a Schweizer Obligationenrecht noch als
Kotierungsprospekt i.S.d Kotierungsvorschriften der SIX Swiss Exchange Ltd.

Die oben aufgeführten Informationen enthalten gewisse zukunftsgerichtete
Aussagen betreffend des Geschäfts der Gesellschaft, die durch Benutzung von
Begriffen wie „schätzt“, „glaubt“, „erwartet“, „werden“, „sollte“, „würde“,
„suchen“, „pendent“, „geht davon aus“ oder ähnlichen Ausdrücken sowie durch
Diskussion von Strategie, Plänen oder Absichten identifiziert werden können.
Derartige Aussagen beinhalten Beschriebe der Forschungs- und
Entwicklungsprogramme der Gesellschaft und den damit in Zusammenhang stehenden
Aufwänden,  Beschriebe von neuen Produkten, welche voraussichtlich durch die
Gesellschaft zum Markt gebracht werden und die Nachfrage für solche bereits
existierenden oder erst in Aussicht stehenden Produkte. Derartige
zukunftsgerichtete Aussagen reflektieren die gegenwärtigen Ansichten der
Gesellschaft bezüglich dieser zukünftigen Ereignisse und unterliegen bekannten
und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und Annahmen. Viele Faktoren können
die effektive Performance, Resultate oder Leistungen beeinflussen, sodass sie
erheblich von derartigen ausdrücklichen oder implizit erwähnten
zukunftsgerichteten Aussagen abweichen können. Sollten eines oder mehrere
dieser Risiken eintreten oder Annahmen sich als nicht korrekt herausstellen,
können die effektiven Resultate der Gesellschaft erheblich von den erwarteten
abweichen.

Financial Fact Sheet :
http://hugin.info/174259/R/2125155/811067.pdf

Financial Statements Half Year 2017:
http://hugin.info/174259/R/2125155/811066.pdf

Medienmitteilung PDF:
http://hugin.info/174259/R/2125155/811027.pdf

This announcement is distributed by Nasdaq Corporate Solutions on behalf of Nasdaq Corporate Solutions clients.
The issuer of this announcement warrants that they are solely responsible for the content, accuracy and originality of the information contained therein.

Source: Idorsia Pharmaceuticals Ltd. via GlobeNewswire

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis