Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

IHK sieht schwieriges Ausbildungsjahr

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg geht von einem weiteren schwierigen Ausbildungsjahr 2020/2021 aus. Nach dem Rückgang von 13,4 Prozent (2.559 neu eingetragene Ausbildungsverträge) zum 31. Dezember 2020 auf Grund des Lockdowns rechnet die IHK mit einem weiteren Rückgang von rund acht Prozent bis Ende des Jahres 2021. ?Leider ist im Moment nicht abzusehen, dass Handel, Gastronomie, Tourismus oder Veranstaltungsbranche wieder direkt durchstarten können?, sagt Jürgen Hindenberg, Geschäftsführer Berufsbildung und Fachkräftesicherung der IHK Bonn/Rhein-Sieg: ?Für das aktuelle Ausbildungsjahr fallen diese Branchen für viele Bewerber leider im Moment perspektivisch aus und es mangelt an entsprechenden Angeboten.? Aktuell halten sich nach Einschätzung der IHK Angebot und Nachfrage auf dem Ausbildungsmarkt generell noch die Waage.

Auch wenn durch den Lockdown Veranstaltungsangebote wie Messen und Speed-Datings nur stark eingeschränkt stattfinden, bietet die IHK Bonn/Rhein-Sieg interessierten Schülern Schützenhilfe durch digitale Unterstützungsangebote. Dazu zählen etwa individuelle Orientierungsgespräche per Telefon oder Videokonferenz oder das Vermittlungsangebot der Passgenauen Besetzung. Hindenberg: ?Die IHK-Zeitschrift ?Die Junge Wirtschaft mit Azubiatlas? bietet zudem eine umfangreiche Adresssammlung von Ausbildungsbetrieben zu verschiedenen Ausbildungsberufen. Nicht zuletzt ist auch die IHK-Lehrstellenbörse ein super Angebot, um einen Ausbildungsplatz zu finden.?

Das Ausbildungsjahr 2019/2020 konnte an die gute Entwicklung der letzten Jahre nicht anschließen. Bis zum Stichtag 30. September blieb jede zehnte gemeldete Ausbildungsstelle im Agenturbezirk Bonn unbesetzt und mehr junge Menschen als in den Vorjahren gelten als unversorgt. Im Ausbildungsjahr 2019/2020 meldeten sich bis September 5.144 Bewerberinnen und Bewerber bei der Arbeitsagentur Bonn und somit rund 500 (- 8,7 Prozent) weniger als im Vorjahr. Zum 30. September waren noch 252 junge Menschen auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Die Betriebe in der Region Bonn/Rhein-Sieg meldeten insgesamt 4.926 Ausbildungsstellen, fast 550 Stellen (- 10 Prozent) weniger als im vorangegangenen Ausbildungsjahr. 519 Ausbildungsstellen waren zum Stichtag noch nicht besetzt.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis