Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

IHM Karlsruhe lockt Leichtathletik-Stars in die Europahalle

Am 12. Februar 2012 wird sich die Weltelite der Leichtathletik in der Karlsruher Europahalle treffen. Eines der weltbesten IAAF-Hallenmeetings – 2004 und 2005 gar das Beste – wird dann seine 28. Auflage erfahren. „Wir sind stolz darauf, den Leichtathletik-Fans in Baden-Württemberg erneut absoluten Spitzensport bieten zu können“, sagte Klaus Hoffmann, Geschäftsführer der Karlsruher Messe- und Kongress GmbH, die gemeinsam mit der LG Karlsruhe das Meeting veranstaltet, im Rahmen des zweiten „Zukunftsforum Sport Karlsruhe“ am Donnerstagabend auf der Galopprennbahn Iffezheim. „Ohne Titelsponsor werden wir wieder als –Internationales Hallenleichtathletik Meeting Karlsruhe– an den Start gehen. Ein großer Dank geht dabei an all die Sponsoren, die uns die Fortsetzung dieser Traditionsveranstaltung ermöglichen, denn ohne das große Engagement der Wirtschaft sowie den enormen Einsatz des gesamten Teams, wäre dies nicht möglich gewesen. Zudem erfahren wir ein großes Entgegenkommen unserer Partner und Dienstleister.“ Viele Gespräche seit Februar haben dabei den hohen Stellenwert der Leichtathletik in Karlsruhe gezeigt und bestätigt. „Wir haben eine breite Unterstützung weit über die Region hinaus erfahren, die uns zusätzlich motiviert“, so Hoffmann weiter. Auch Christina Obergföll, die beim Zukunftsforum Sport Podiumsgast war, freut sich über das Fortbestehen des IHM: „Ich finde solche Events besonders für den Leichtathletik-Nachwuchs wichtig. Beim IHM können die jungen Sportler ihre Vorbilder hautnah erleben.“ Schade nur für die Offenburgerin, dass Speerwerfen nicht zu den Disziplinen gehört, die in der Europahalle ausgetragen werden. „Wenn ich Zeit habe, werde ich beim Meeting aber vorbeischauen“, so die Olympia-Bronzemedaillen-Gewinnerin.
Regelmäßig begeisterte in der Vergangenheit das IHM Karlsruhe die Leichtathletik-Fans mit Rekorden und Bestleistungen und machte so weltweit beste Werbung für die Sportstadt Karlsruhe. So stellte Silke Spiegelburg erst im Februar 2011 hier einen neuen deutschen Rekord im Stabhochsprung auf, Ariane Friedrich und Blanca Vlasic lieferten sich 2009 im Hochsprung einen Zweikampf, den es sonst nur bei Olympischen Spielen oder Weltmeisterschaften zu sehen gibt, und 2008 stürmte Susanna Kallur über die 60 Meter Hürden zum Weltrekord. Unvergessen sind auch die Rekordläufe von Dieter Baumann oder Haile Gebreselassi.
„Nun freuen wir uns auf internationale und nationale Stars, die Athletenkoordinator Alain Blondel im Februar in die Europahalle locken wird. Durch die Ausstrahlung über EUROSPORT wird das IHM weltweit Karlsruhe in den Fokus rücken – nicht nur als Leichtathletik-Hochburg in Baden-Württemberg“, so Hoffmann. Auch dem Leichtathletik-Nachwuchs wird das IHM Karlsruhe einen großen Platz einräumen und so ein wichtiger Part der Sportförderung im Jugendbereich übernehmen.
Der Vorverkauf startet am 6. Dezember 2011 an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Per E-Mail an info@ihm-karlsruhe.de können bereits jetzt Tickets für das Highlight im Baden-Württembergischen Leichtathletikkalender 2012 registriert werden, dabei bitte unbedingt Anschrift sowie Anzahl der gewünschten Tickets angeben. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.ihm-karlsruhe.de.

Weitere Informationen unter:
http://


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis