Im Vertrauen auf den Vollender – Ein Kommentar zum Philipperbrief

Der Philipperbrief ist als ein Dokument der Heilsgeschichte Gottes mit den Menschen bekannt, die durch die Heilswirksamkeit des Gottessohnes Jesus Christus zur Vervollkommnung des Menschen führen wird. Doch verstehen die Leser des Briefes dessen Bedeutung wirklich oder wurde der Inhalt oft falsch interpretiert? Roman Nies kommentiert diesen Text neu. Der Autor erklärt, warum Paulus die Zentrierung des Lebens auf Christus, das Vorbild, die Mitte und das Ziel des menschlichen Strebens, und nicht auf menschliche Überlieferungen fordert.
Die Umstände, welche die Unterordnung und Eingliederung aller Dinge unter den Christus anbahnen, müssen laut ihm gegen alle Widerstände und Störungen heranreifen. Der Kommentar erklärt, wie das Göttliche strahlender zur Geltung kommen kann.

Die Philosophie der Vollendung spielt in “Im Vertrauen auf den Vollender” von Roman Nies eine wichtige Rolle. Die Leser erfahren in dem neuen Kommentar zu einem Teil des Neuen Testaments mehr über Paulus und den Philipperbrief. Anders als viele bereits vorhandene Kommentare beinhaltet das Buch auch Kirchenkritik und viele frische Gedanken, welche die Leser zum eigenen Nachdenken anregen sollen.

“Im Vertrauen auf den Vollender” von Roman Nies ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-3374-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis