ING Deutschland stellt individuelles Weiterbildungsbudget für Mitarbeiter zur Verfügung

Ab September erhalten die Beschäftigten der ING Deutschland ein tarifvertraglich geregeltes Weiterbildungsbudget von jährlich 500 Euro. Das Budget kann individuell von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für Fortbildungsmaßnahmen genutzt werden.

“Gerade durch die fortschreitende Digitalisierung und den sich immer schneller verändernden Markt ist es zunehmend wichtiger, sich neue Kenntnisse und Fähigkeiten anzueignen oder bestehende zu vertiefen. Wir wollen lebenslanges Lernen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen – genau darauf zielt das Angebot ab”, erklärt Sebastian Harrer, Leiter Personal bei der ING Deutschland.

Um den Beschäftigten den Zugang zu den Weiterbildungsangeboten von etablierten Bildungsträgern zu erleichtern, hat die Bank eine Online-Plattform errichtet. Dort können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch ihre Kosten für darüber hinausgehende Weiterbildungen abrechnen, die ebenfalls vom Weiterbildungsbudget abgedeckt sind.

Die ING Deutschland ist mit dem im Tarifvertrag festgehaltenen jährlichen Weiterbildungsbudget Vorreiter in der Branche. Es ergänzt die bestehende tarifvertragliche Regelung zwischen ver.di, DBV und der ING zur Förderung diverser Studien- und Zertifikatsabschlüsse.

Pressekontakt:

ING Deutschland
Alexander Baumgart
Tel.: +49 (0) 151 161 22786
E-Mail: alexander.baumgart@ing.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/59133/4695883
OTS: ING Deutschland

Original-Content von: ING Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis