Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Inhouse-Seminare und Schulungen zu den Rechten und Pflichten des PERSONALRATS im Zusammenhang mit CORONA

Der Personalräte gehören zu den Instanzen der Dienststellen, denen ganz besondere Verantwortung im Zusammenhang mit der Corona-Problematik zukommt. Die Möglichkeiten des Arbeits- und Gesundheitsschutzes müssen, unter Beachtung der vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen Personalrat und Arbeitgeber, zur Bekämpfung und Prävention eingesetzt werden. Die Zuständigkeiten der Personalräte sind hier vielfältig – vgl. ? 75 Abs.3 Nr.11 und ? 81 BPersVG und die einschlägigen vergleichbaren Bestimmungen der Länder-PersVG–s (bzw. Länder-PVG).

Auch das Initiativrecht des Personalrats ist hier von besonderer Bedeutung.

Die Praktiker-Seminare führt in Bundesverwaltungen, Landesverwaltungen und Kommunalverwaltungen Inhouse-Seminare für Personalräte durch; ebenso bei Ärztekammern, BKK–s, Jobcenter u.a. … , nach dem BPersVG (Bundespersonalvertretungsgesetz) und allen Länder-Personalvertretungsgesetzen. Deutschlandweit:

Siehe auch www.praktiker-seminare.com und

www.personalrat-seminare.com

„Personalvertretungsrecht-Grundlagen“ , „Personalvertretungsrecht-Vertiefung“ , „Allgemeines Arbeitsrecht für den Personalrat“ , auch kombiniert. Bei allen Seminaren wird auch ausführlich auf die Corona-Problematik eingegangen und auf die Rechte und Pflichten, die der Personalrat hier bei der Bekämpfung und Prävention hat – nach dem jeweiligen Personalvertretungsgesetz, dem ArbSchG (Arbeitsschutzgesetz) u.a. …

Corona-Prävention kann und darf nicht dazu führen, daß die Institution PERSONALRAT de facto abgeschafft oder paralysiert wird. Im Gegenteil, Personalräte müssen bei der Corona-Bekämpfung und Prävention sehr wesentlich mithelfen und mitbestimmen.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis