International Center zeichnet Studierende aus

Internationaler Erfolg auch in Corona-Zeiten: An der Hochschule Aalen wurden jetzt drei Studierende für ihr herausragendes Engagement ausgezeichnet. Rund 60 Studierende, Mitarbeitende sowie Professorinnen und Professoren nahmen an der Online-Veranstaltung des International Center teil und machten die Preisverleihung trotz der Einschränkungen durch die Pandemie zu etwas ganz Besonderem.

Der mit 1.000 Euro dotierte Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender ging dieses Jahr an die Kamerunerin Michelle Loicka Kounga, Bachelorstudentin des Studiengangs Elektrotechnik. In seiner Laudatio würdigte Prof. Dr. Wilhelm Kleppmann zum einen die überdurchschnittlichen Studienleistungen der Studentin, zum anderen hob er auch ihr soziales Engagement hervor.

Kounga engagiert sich mit viel Herzblut sowohl innerhalb als auch außerhalb der Hochschule. So nahm sie zwei Semester lang am ISA-Buddy-Programm der Hochschule Aalen teil und unterstützte auch andere internationale Studierende beim Studienstart. Außerdem setzt sich Kounga für die Organisation ?Stiftung Tapfere Kinder? ein und sammelte Kleiderspenden für notleidende Menschen in Kamerun. ?Die Hochschule braucht mehr Studierende wie Michelle Loicka Kounga ebenso wie unsere Gesellschaft. Wir können alle aus ihrem Beispiel lernen?, so Kleppmann.

Der gemeinnützige Verein der Hochschule ?International Society Aalen e.V. (ISA)?, der neben dem Sprachenzentrum und dem Welcome Center Ostwürttemberg (WCC OW)?zum International Center gehört, vergab außerdem zwei Preise in Höhe von je 500 Euro für international engagierte Studierende der Hochschule Aalen. Tamara Sary, Studentin des Studiengangs Internationale Betriebswirtschaft, erhielt den Preis ?Buddy of the Year 2020?. Prof. Dr. Dirk Flottmann, stellvertretender Vorsitzender der ISA, betonte in seiner Rede Sarys beispiellose Betreuung internationaler Studierender im ISA-Buddy-Programm. Durch ihre Unterstützung habe Sary den Studierenden zu einer unvergesslichen Deutschlanderfahrung verholfen.

Tim Warzawa, Student des Studiengangs Betriebswirtschaft für kleine und mittlere Unternehmen, gewann den Preis ?Ausland Erfahren und Teilen 2020?. Als erster Student der Hochschule Aalen besuchte Warzawa im Wintersemester 2018/2019 und im Sommersemester 2019 die Universität für Wirtschaft und Recht (OUEL) in Osaka, Japan. Nach seiner Rückkehr übernahm er aus eigener Initiative die Rolle eines studentischen Botschafters für die Partnerschaft zwischen der Hochschule Aalen und der Osaka Universität. Er motivierte andere Studierenden zu einem Auslandssemester und unterstützte und half bei den Vorbereitungen darauf.

Durch die Preisverleihung des International Centers der Hochschule Aalen führte Martina Kübler, stellvertretende Leiterin des Akademischen Auslandsamtes. Trotz des Onlineformats herrschte eine herzliche, persönliche und feierliche Atmosphäre. Gekoppelt war die Preisverleihung an den Pecha Kucha Abend ?International Happy Holidays from Aalen?. In spannenden Präsentationen stellten internationale und deutsche Studierende und Freunde der Hochschule Aalen ihre Weihnachtstraditionen vor.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis