Jahns and Friends launcht neue Galeria Karte von Galeria Karstadt Kaufhof

Düsseldorf, 20. Januar 2020. Die Düsseldorfer Jahns and Friends AG zeichnet für die Kommunikation rund um die Einführung der neuen Galeria Karte des Kaufhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof verantwortlich. Bereits seit November wird die neue Kundenkarte unter dem Claim ‚DIE WIRD DEINE‘ beworben. Aktuell ist der Startschuss für die zweite Phase der Einführungskampagne unter dem Titel ‚DIE ODER KEINE‘ gefallen. In ihr werden neben den aktuellen Nutzern der bestehenden Karstadt-Kundenkarte gezielt die Kunden beider Warenhäuser angesprochen.

Gestalterisch steht eine klare und plakative Ansprache im Vordergrund. Sie drückt das Selbstbewusstsein aus, das die Macher der Galeria Karte ihren Kunden vermitteln wollen: Die Galeria Karte ist nicht irgendeine neue Kundenkarte, sondern eine ganz besondere mit entsprechenden Vorteilen und Leistungen. Die optische Reduktion erleichtert auch die crossmediale Umsetzung. Kirsten Gabriel, Vorstandsvorsitzende der Jahns and Friends AG, charakterisiert die Herausforderung so: „Die Launch-Kampagne muss viele verschiedene Zielgruppen erreichen und setzt dabei die unterschiedlichsten Medien und Kanäle ein.“

Natürlich spielt der Point-of-Sale als Einsatzort der Karte eine besondere Rolle. Dr. Michael Müller, Leiter CRM und Dialogmarketing bei Galeria Karstadt Kaufhof, erklärt: „Displays, Flyer und Antragsformulare sind nur ein Teil der Aktivitäten, die etwa durch verschiedene Spots im Ladenfunk und natürlich eine entsprechende Schulung der Mitarbeiter ergänzt werden.“ Erreicht werden sollen sowohl die Nutzer der Karstadt-Kundenkarte wie auch die bisheriegen Payback-Nutzer der Galeria Kaufhof. Da die Karstadt-Kundenkarte weiter ihre Gültigkeit behält, werden hier seit Jahresende die Kunden gezielt mit Mailings über die Neuerungen und Verbesserungen informiert. Die Kommunikation in den Kaufhof-Häusern hingegen ist komplett als Neukunden-Akquise aufgebaut. „Hier setzen wir zusätzlich auf Promotionteams, um individuell auf die Fragen der Kunden eingehen zu können,“ berichtet Kirsten Gabriel weiter.

Die Galeria Karte gibt es nicht nur als physische Karte, sondern natürlich auch als digitale Variante in der App. „Die neue Galeria Karte ist ein detailiert durchdachtes Instrument der Kundenbindung“, sagt Kirsten Gabriel und ergänzt: „Wir sind als Agentur sehr stolz, dass wir mit unserer Handelserfahrung zum Erfolg der Karte beim letzten verbliebenen deutschen Warenhaus beitragen dürfen.“

2.530 Zeichen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis