Jerusalema-Challenge: #StayStrong, PLU Top Assistant tanzt virtuellen Flashmop


 

München, 19.10. Das Team der PLU setzt mit ihrer Choreografie zu ?Jerusalema? ein klares Signal. ?Wir bewegen uns auch in Zeiten der Pandemie nach vorn und das mit viel Freude?, sagt Christine Walker, Gründerin und Geschäftsführerin der PLU. Sie, ihre Führungsmannschaft und Mitarbeiter fordern durch das Tanzvideo, gedreht im Homeoffice und auf öffentlichen Plätzen wie dem Münchner Marienplatz, dazu auf, jetzt nach vorne zu gehen und neue Perspektiven zu suchen. Das betrifft nicht nur Umsatz und Rendite, sondern auch den Faktor ?Arbeit?.

Corona-bedingt hat sich gezeigt, dass auch neue, andere oder ungewohnte Wege zum Ziel führen. Die Mitarbeiter und Unternehmensleitungen haben bewiesen: Flexibles arbeiten hat sich als mindestens genauso effizient, wenn nicht effizienter erwiesen als das Arbeiten an starren Orten und nach festen Regeln. Im Teamwork haben alle dazu beigetragen, dass es dank Beweglichkeit möglich wurde, trotz Corona die Maschinerie am Laufen zu halten. ?Daraus sollten wir alle die richtigen Lehren und Schlüsse für unsere künftige Arbeitswelt ziehen?, meint Walker. Mit dem Plädoyer für flexiblere Arbeitsformen regt die PLU an, mehr Bewegung nicht nur bei den Arbeitsstandorten, sondern auch in die Organisationen zu bringen. Denn nur Bewegung ermöglicht uns eine schnelle Reaktion auf alle Situationen, die die kommenden Monate und Jahre noch bereithalten.

Der Tanz des Teams soll dazu animieren, weiter und nicht zurückzugehen. Wie gut die Botschaft ankommt, zeigt, dass die PLU-Performance bereits in den Sozialen Medien kräftig gelikt, kommentiert und geteilt wird.

Also, tanzen Sie mit auf ?
https://www.youtube.com/watch?v=Ok6fxI97r_U

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis