Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

KDDI in Japan entscheidet sich für Gemaltos Lösung für vernetzte Fahrzeuge und IoT

Lösung umfasst Remote-Teilnehmermanagement und eingebettete SIM

Amsterdam, 30. Juni 2016 – Gemalto (Euronext NL0000400653 GTO), das weltweit
führende Unternehmen auf dem Gebiet der digitalen Sicherheit, stattet KDDI,
einen führenden Betreiber in Japan mit mehr als 40 Millionen Teilnehmern, mit
seiner Teilnehmermanagementlösung LinqUs On-Demand Connectivity (ODC) und
eingebetteten SIMs (eSIMs) aus, damit vernetzte Fahrzeuge und IoT-Anwendungen
weltweit auf eine sichere Konnektivität bauen können. Dadurch kann KDDI jetzt
jedes angeforderte Netzbetreiberprofil auf vernetzten Fahrzeugen mit
eingebetteter eSIM bereitstellen, wodurch Automobilhersteller und
Lösungsanbieter über die gesamte Nutzungsdauer eines Fahrzeugs hinweg auf
drahtlosem Weg ein nahtloses Remote-Management des Mobilfunkvertrags anbieten
können. Die Autofahrer können jederzeit und überall auf optimierte
Echtzeitinformationen über die Verkehrslage und Unterkünfte in der Nähe, auf
Navigation, Fahrzeugdiagnose und Notfalldienste zugreifen.

Gartner prognostiziert, dass es bis 2020 eine Viertelmilliarde Fahrzeuge mit
irgendeiner Form von Wireless-Konnektivität auf den Straßen geben wird, wodurch
vernetzte Fahrzeuge ein wichtiges Element des Internets der Dinge[1] werden. Der
Mangel an flexiblem und interoperablem Remote-Teilnehmermanagement ist eine
wichtige Herausforderung beim IoT-Deployment. Die Lösung von Gemalto auf Basis
der globalen GSMA-Spezifikationen vereinfacht die Logistik für OEMs und
Automobilhersteller. LinqUs On-Demand Connectivity ist in mehrere IoT-
Konnektivitätsplattformen integriert und bietet KDDI die größtmögliche
Flexibilität.

„Gemalto ist schon lange unser vertrauenswürdiger Partner und stand uns schon
bei vielen erfolgreichen Projekten zur Seite“, sagte Keiichi Mori, Executive
Officer, General Manager, IoT Business Development Division, Solution Business
Sector bei KDDI. „Gemaltos Lösung basiert auf interoperablen GSMA-Standards und
bietet eine gemeinsame und konsistente Möglichkeit, zukünftig Geräte miteinander
zu verbinden. Gemalto kann uns durch langfristige Beziehungen zu weltweit mehr
als 500 Mobilfunkbetreibern und seiner starker lokaler Präsenz dabei helfen,
unsere Dienstleistungen auf andere IoT-Anwendungen auszudehnen, was uns ein
schnelles Wachstum in dieser zunehmend vernetzten Welt ermöglicht.“

„IoT macht aus vernetzten Fahrzeugen leistungsstarke Hubs für wertschöpfende
Dienstleistungen, z. B. für Infotainment, Fahrzeug-Telematik in Echtzeit und
nutzungsbasierte Versicherung, und eröffnete OEMs und Serviceanbietern
zahlreiche Möglichkeiten“, sagte Michael Au, President South Asia und Japan bei
Gemalto. „Durch das vereinfachte Teilnehmermanagement ist KDDI bei den
japanischen Automobilherstellern bestens positioniert, um in diesem relativ
neuen Markt weltweit eine führende Stellung einzunehmen.“

Über Gemalto

Gemalto (Euronext NL0000400653 GTO) ist das weltweit führende Unternehmen im
Bereich digitale Sicherheit mit einem Umsatz von 3,1 Milliarden Euro im Jahr
2015 und Kunden in über 180 Ländern. In einer zunehmend vernetzten Welt schaffen
wir Vertrauen.

Mit unseren Technologien und Services können Unternehmen und Behörden
Identitäten authentifizieren und Daten schützen. So sind sie sicher und können
Dienste in persönlichen Geräten, vernetzten Objekten und der Cloud ermöglichen.

Gemalto bietet Lösungen am Puls der Zeit, von Zahlungssystemen bis zur
Unternehmenssicherheit und dem Internet der Dinge. Wir authentifizieren
Personen, Transaktionen und Objekte, verschlüsseln Daten und machen Software zu
Geld. Dadurch ermöglichen wir unseren Kunden, sichere digitale Dienste für
Milliarden von Menschen und Dingen zu liefern.

Unsere mehr als 14.000 Mitarbeiter arbeiten in 118 Niederlassungen, 45
Personalisierungs- und Rechenzentren sowie 27 Forschungs- und
Softwareentwicklungszentren in 49 Ländern.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.gemalto.com oder folgen Sie uns auf
Twitter unter @gemalto.

Medienansprechpartner:

Philippe Benitez Peggy Edoire Vivian Liang
Nordamerika Europa und GUS-Staaten Volksrepublik China
+1 512 257 3869 +33 4 42 36 45 40 +86 1059373046
philippe.benitez@gemalto.com peggy.edoire@gemalto.com vivian.liang@gemalto.com

Ernesto Haikewitsch Kristel Teyras Shintaro Suzuki
Lateinamerika Naher Osten und Afrika Asien und Pazifik
+55 11 5105 9220 +33 1 55 01 57 89 +65 6317 8266
ernesto.haikewitsch@gemalto.com kristel.teyras@gemalto.com shintaro.suzuki@gemalto.com

Die deutsche Fassung dieser Mitteilung ist eine Übersetzung und darf keinesfalls
als offizieller Text betrachtet werden. Nur der Wortlaut der englischen Fassung
ist verbindlich und daher auch bei Unstimmigkeiten in Bezug auf die Übersetzung
maßgebend.

——————————————————————————–

[1] http://www.gartner.com/newsroom/id/2970017

Pressemitteilung (PDF):
http://hugin.info/159293/R/2024128/752158.pdf

This announcement is distributed by GlobeNewswire on behalf of
GlobeNewswire clients. The owner of this announcement warrants that:
(i) the releases contained herein are protected by copyright and
other applicable laws; and
(ii) they are solely responsible for the content, accuracy and
originality of the information contained therein.

Source: Gemalto via GlobeNewswire
[HUG#2024128]

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis