Keine Branche darf vergessen werden!

Vergesst keine Branche!

BDS Bayern begrüßt Lockerungen der Staatsregierung

München – Die heute angekündigten Lockerungen der bayerischen Staatsregierung werden vom Bund der Selbständigen – Gewerbeverband Bayern e.V. ausdrücklich begrüßt, dazu BDS Präsidenten Gabriele Sehorz: „Wir sind heute wieder einen ganzen Schritt weitergekommen, wir haben für viele Branchen – besonders für die Gastronomie und Hotellerie – jetzt wieder einen konkreten Fahrplan. Das ist gut und war zum jetzigen Zeitpunkt überfällig und dringend notwendig, um den vielen gebeutelten Unternehmerinnen und Unternehmern wieder ein Licht am Ende des Tunnels zu zeigen. Trotzdem dürfen wir nicht außer Acht lassen, dass es immer noch zahlreiche Branchen gibt, die weiterhin im Dunkeln stehen. Denken wir an die Fitnessstudios, hier gibt es nach wie vor keinerlei Perspektive. Hier darf man weder die Betreiber noch die große Zahl an Kunden beziehungsweise Mitglieder vergessen. Hier müssen dringend weitere Hygienekonzepte geprüft werden. Auch die vielen Musiker, Kulturschaffenden und die Eventbranche sind uns zu wenige beachtet. Politik und Gesellschaft darf keine Branche vergessen!“


komplette Meldung auf BDS Bayern lesen

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis