Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Keolis Lille und Gemalto feiern die EM 2016 mit dem weltweit ersten kommerziellen Einsatz kontaktloser Armbänder im Personennahverkehr

Die innovative neue Lösung basiert auf Calypso, einem internationalen Standard
für kontaktlose Technologie für Tickets und kommunale Leistungen

Amsterdam, 9. Juni 2016 – Gemalto (Euronext NL0000400653 GTO), das weltweit
führende Unternehmen auf dem Gebiet der digitalen Sicherheit, kündigt die
weltweit erste kommerzielle Einführung eines kontaktlosen Fahrscheinarmbands in
Zusammenarbeit mit Keolis Lille, dem öffentlichen Personennahverkehrsbetreiber,
an. Dies wird für einen reibungsloseren Transport in der französischen Stadt
Lille und im Umkreis führen, wenn dort in diesem Sommer sechs Spiele der
Fußball-EM 2016 stattfinden. Transpole, das von Keolis Lille betriebene
Verkehrsnetz, rechnet mit einem erheblichen Anstieg der Passagierzahlen, da bis
zu 300.000 zusätzliche Besucher für das Turnier in die Stadt kommen werden.

Die Benutzer können die Busse, Straßenbahnen und U-Bahnen der Stadt ganz einfach
benutzen, indem sie ihr spezielles „Partenaire des Supporters“-Armband kurz an
ein kontaktloses Lesegerät halten. Dies wird die Fans und Einwohner dazu
anregen, den öffentlichen Personennahverkehr zu nutzen, und die Fahrt zum
Stadion oder zur „Fanzone“ in der Innenstadt leichter machen. Die Armbänder
wurden eingeführt, um die Finalspiele der EM 2016 zu feiern, sie bleiben jedoch
im öffentlichen Nahverkehrsnetz von Lille unbegrenzt gültig. Sie können an allen
Transpole-Schaltern leicht mit der vollständigen Fahrscheinpalette (mit Ausnahme
von Abonnements) aufgeladen werden.

Gemalto beliefert Keolis Lille mit seinen kontaktlosen Celego-Armbändern, die
auf Calypso, einem internationalen Standard für kontaktlose Technologie für
Tickets und kommunale Leistungen, basieren. Diese tragbare Lösung beinhaltet den
aktuellsten technischen Durchbruch des Unternehmens für den
Personenverkehrsmarkt, eine äußerst kompakte Sicherheitskomponente, die auf die
erfolgreiche Einführung kontaktloser Verkehrsticketlösungen in mehr als hundert
Städten weltweit aufbaut.

„Die neuen Armbänder stehen im Zeichen unseres Engagements, die Passagiere in
den Mittelpunkt der Innovationsstrategie von Keolis Lille zu stellen“, erklärte
Francine Velthuizen, Commercial and Marketing Director für Keolis Lille.
„Gemalto ist ein langjähriger Partner, mit dem wir bereits die „Pass Pass“-Karte
eingeführt haben. Wir freuen uns, nunmehr diese neue Technologie einführen zu
können – eine Weltpremiere im öffentlichen Personennahverkehr.“

„Im Zuge des zunehmenden Trends hin zu tragbarer Technologie wächst das
Interesse an unserer Fähigkeit, äußerst kompakte kontaktlose Ticketlösungen in
neuen und praktischen Formaten wie z. B. als Armbänder zu liefern“ so Philippe
Cambriel, President for Europe, Mediterranean and CIS bei Gemalto. „Dies ist ein
weiterer Schritt in unserer Zusammenarbeit mit Keolis Lille und versetzt dieses
Unternehmen an die Spitze der Bemühungen, den öffentlichen Personennahverkehr
bequemer und zugänglicher zu machen.“

Über Gemalto

Gemalto (Euronext NL0000400653 GTO) ist das weltweit führende Unternehmen im
Bereich digitale Sicherheit mit einem Umsatz von 3,1 Milliarden Euro im Jahr
2015 und Kunden in über 180 Ländern. In einer zunehmend vernetzten Welt schaffen
wir Vertrauen.

Mit unseren Technologien und Services können Unternehmen und Behörden
Identitäten authentifizieren und Daten schützen. So sind sie sicher und können
Dienste in persönlichen Geräten, vernetzten Objekten und der Cloud ermöglichen.

Gemalto bietet Lösungen am Puls der Zeit, von Zahlungssystemen bis zur
Unternehmenssicherheit und dem Internet der Dinge. Wir authentifizieren
Personen, Transaktionen und Objekte, verschlüsseln Daten und machen Software zu
Geld. Dadurch ermöglichen wir unseren Kunden, sichere digitale Dienste für
Milliarden von Menschen und Dingen zu liefern.

Unsere mehr als 14.000 Mitarbeiter arbeiten in 118 Niederlassungen, 45
Personalisierungs- und Rechenzentren sowie 27 Forschungs- und
Softwareentwicklungszentren in 49 Ländern.

 Weitere Informationen erhalten Sie unter www.gemalto.com oder folgen Sie uns
auf Twitter unter @gemalto.

Gemalto-Medienkontakte:

Philippe Benitez Peggy Edoire Vivian Liang
Nordamerika Europa und GUS-Staaten Volksrepublik China
+1 512 257 3869 +33 4 42 36 45 40 +86 1059373046
philippe.benitez@gemalto.com peggy.edoire@gemalto.com vivian.liang@gemalto.com

Ernesto Haikewitsch Kristel Teyras Shintaro Suzuki
Lateinamerika Naher Osten und Afrika Asien und Pazifik
+55 11 5105 9220 +33 1 55 01 57 89 +65 6317 8266
ernesto.haikewitsch@gemalto.com kristel.teyras@gemalto.com shintaro.suzuki@gemalto.com

Die deutsche Fassung dieser Mitteilung ist eine Übersetzung und darf keinesfalls
als offizieller Text betrachtet werden. Nur der Wortlaut der englischen Fassung
ist verbindlich und daher auch bei Unstimmigkeiten in Bezug auf die Übersetzung
maßgebend.

Keolis wristbands:
http://hugin.info/159293/R/2019210/749559.jpg

Pressemitteilung (PDF):
http://hugin.info/159293/R/2019210/749564.pdf

This announcement is distributed by GlobeNewswire on behalf of
GlobeNewswire clients. The owner of this announcement warrants that:
(i) the releases contained herein are protected by copyright and
other applicable laws; and
(ii) they are solely responsible for the content, accuracy and
originality of the information contained therein.

Source: Gemalto via GlobeNewswire
[HUG#2019210]

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis