Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Klondex erhält wichtige Genehmigung

Der kanadische Goldproduzent Klondex Mines (ISIN: CA4986961031 / TSX: KDX – http://bit.ly/17kq5Bb -) konnte in den vergangenen Tagen erfreuliche Neuigkeiten zu seinem –Fire Creek—Projekt im Norden Zentral-Nevadas vermelden. So wurde dem Unternehmen die für die weitere Erschließung der Liegenschaft erforderliche Gewässerschutzbewilligung (–Water Pollution Control Permit–) erteilt. Zudem hob die zuständige Umweltbehörde des US-Bundesstaates Nevada auch die bislang geltende Tonnagebegrenzung von 120.000 Tonnen auf, so dass nun ein Ausbau des Projektes bis zur Erreichung des vollen Produktionsniveaus möglich ist. Allerdings die Erteilung der endgültigen Genehmigung noch aus. Mit dieser wird jedoch bis zum Monatsende gerechnet.

Darüber hinaus erhielt Klondex vor Kurzem ein Schreiben des für den –Battle Mountain—Distrikt zuständigen Büros für Landmanagement (BLM), in dem der Gesellschaft mitgeteilt wurde, dass zur Bewertung der vollständigen Produktionsaufnahme des –Fire Creek—Projekts noch ein Umweltgutachten gemäß des Nationalen Umweltschutzgesetzes –NEPA– (–National Environmental Policy Act–) erforderlich ist. Der Entscheidung der Behörde ging dabei eine Prüfung des zuvor von Klondex eingereichten Betriebsplans sowie verschiedener Basis-Umweltstudien voraus. Mit der Genehmigung eines vollen Produktionsbetriebes wäre das Unternehmen in der Lage, zusätzliche Unterstützungseinrichtungen für das –Fire Creek—Projekt, wie etwa eine neue Abraumhalde sowie zusätzliche Absetzteiche, zu errichten. Die Gesellschaft bemüht sich deshalb darum, die angeforderte Umweltstudie innerhalb der zweiten Jahreshälfte abzuschließen.

Für den Vizepräsident für Geschäftsentwicklung von Klondex, Mike Doolin, stellten die aktuellen Entwicklungen im Genehmigungsverfahren für das –Fire Creek—Projekt dennoch bereits einen Meilenstein dar. In einer entsprechenden Stellungnahme hob er vor allem die bisherigen Bemühungen der zuständigen Behörden sowie der Umweltmanagerin von Klondex, Lucy Hill, hervor. Beide Seiten hätten zusammen eine sehr detaillierte und gründliche Prüfung zügig durchgeführt. „Das Umweltteam von Klondex demonstriert weiterhin einige der besten Standards unserer Branche. Umweltschutz ist ein Schwerpunkt unserer Unternehmenszielsetzungen“, so Doolin abschließend.

Zuvor hatte sein Unternehmen bereits die Ergebnisse der diesjährigen Aktionärsversammlung vom 17. Juni 2015 bekanntgegeben. Demnach erhielten dort die 8 zur Wahl stehenden Kandidaten für das Klondex-Direktorium, darunter auch der neu nominierte Mark Daniels, ehemaliger Personalchef von CVRD INCO und Direktoriumsmitglied von AuRico Gold, Zustimmungswerte von größtenteils über 99 %. Zudem wurde beschlossen, die Zahl der Direktoriumssitze künftig auf 8 zu fixieren und die renommierte Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoppers LLP für ein weiteres Jahr mit der Buchprüfung zu betrauen. Des Weiteren stellte man mit Charles Oliver noch einen neuen Sonderberater des Direktoriums vor, der die Unternehmensleitung u.a. in marktstrategischen Fragen beraten soll. Der erfahrene Geologe und Finanzanalyst verwaltete zuletzt als verantwortlicher Fondsmanager den Gold- und Edelmetallfonds von Sprott Asset Management und gehört außerdem dem –Board of Directors– von Integra Gold an.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis