Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

KMU-Finanzierung optimieren: Mit FinTech aus 20 Finanzierungsarten auswählen!


 

Unternehmensfinanzierung ist nicht gleich Unternehmensfinanzierung! Noch immer glauben viele mittelständische Unternehmen, Gewerbetreibende und Selbständige, ihren Finanzierungsbedarf mittels eines Firmenkredites decken zu müssen. Doch in vielen Fällen zeigt sich, dass der gewohnte Unternehmenskredit entweder nicht möglich oder nicht die passende Finanzierungsart ist.

Maßgeschneiderte Unternehmensfinanzierung statt klassischer Bankkredit:

Die moderne Finanztechnologie (FinTech) ermöglicht Unternehmen, eine auf ihre individuellen Bedürfnisse angepasste, maßgeschneiderte Finanzierung zu finden. Dies führt einerseits zu höheren Finanzierungschancen und andererseits zu tieferen Finanzierungskosten.

Je nach Unternehmenssituation und Finanzierungsbedarf sollte also nicht einfach wie gewohnt auf den klassischen Bankkredit zurückgegriffen werden, sondern vielmehr jene Finanzierungsvariante gewählt werden, welche zur Lösung des finanziellen Problems am besten passt.

Oft zeigt sich, dass beispielsweise ein Firmenkredit nicht möglich (z.B. wegen bereits ausgeschöpfter Kreditlinie) oder zu teuer wäre, jedoch eine andere Finanzierungsform das Problem elegant löst.

Statt des üblichen Bankkredites können z.B. Finanzierungsformen wie Firmenleasing, Factoring, Gewerbeimmobilien-Finanzierung, Objektfinanzierung, Lagerfinanzierung oder Finetrading die passendere und günstigere Finanzierungsform sein.

Nicht jede Bank hat spezialisierte Finanzierungsformen im Angebot. Mittlerweile sind viele Finanzdienstleister am Markt, welche sich auf ausgewählte Finanzierungsformen spezialisiert haben.

Beispiel 1: Firmenleasing

Firmenleasing eignet sich sowohl für mittelständische Unternehmen als auch Selbständige und Gewerbetreibende. Bei grösseren Investitionen wie Produktionsmaschinen oder Fuhrparks ist Firmenleasing eine hervorragende Finanzierungslösung, da die Anschaffungskosten nicht auf einmal anfallen und durch Leasingraten die Liquidität des Unternehmens geschont wird. Wenn nicht genügend Eigenkapital vorhanden oder anderweitig gebunden ist oder wenn die Kreditlinien nicht weiter belastet werden sollen, ist Firmenleasing eine geeignete Alternative zum normalen Firmenkredit. In vielen Fällen ist Firmenleasing die einzig mögliche Finanzierungsart zur Kapitalbeschaffung.

Beispiel 2: Lagerfinanzierung

Bei der Lagerfinanzierung wird Liquidität zur Verfügung gestellt, wobei der Wert des Lagers als Sicherheit gilt. In Abhängigkeit von der Warenart und Bonität des Unternehmens, können über zwei Drittel des Lagerwertes als Liquidität generiert werden.

Da es sich bei der Lagerfinanzierung in der Regel um eine abgesicherte Finanzierung handelt, sind die Konditionen günstiger als bei einem klassischen Bankkredit. Auch ist deshalb eine Lagerfinanzierung möglich, während ein Bankkredit wegen der bereits ausgeschöpften Kreditlimite ausgeschlossen wäre.

Deshalb ist die Lagerfinanzierung für Handels- und Produktionsunternehmen eine interessante Alternative zu Kontokorrentkrediten, klassischen Betriebsmittelkrediten oder anderweitigen Bankdarlehen.

Beispiel 3: Objektfinanzierung

Der Begriff Objektfinanzierung ist vielen mittelständischen Firmen, Gewerbetreibenden und Selbständigen nicht bekannt.

Im Unterschied zum normalen Firmenkredit zur freien Verfügung handelt es sich bei der Objektfinanzierung um die gezielte Finanzierung eines Objektes, bei welcher der Kreditgeber weiß, zu welchem Zweck das Darlehen dient. Eine der häufigsten Anwendungen einer Objektfinanzierung ist die gewerbliche Immobilienfinanzierung.

Anders als beim Firmenkredit dient bei der Objektfinanzierung das finanzierte Objekt selbst als Sicherheit für den Kreditgeber. So wird beispielsweise bei Immobilien häufig eine Grundschuld eintragen, während bei einem Fahrzeugkredit in vielen Fällen der Kraftfahrzeugbrief bis zur Kredittilgung bei der Bank hinterlegt wird. Oft ist ein Firmenkredit nicht (mehr) möglich und damit die Objektfinanzierung die einzig mögliche Finanzierungsart zur Kapitalbeschaffung.

Mit FinTech COMPEON zur maßgeschneiderten Unternehmensfinanzierung:

Ein typischer Vertreter der FinTech-Branche ist das Finanzportal COMPEON, welches insbesondere KMU, Gewerbe und Selbständigen die Suche nach einer passenden Finanzierung vehement erleichtert.

Das FinTech Unternehmen COMPEON unterhält ein breites Netzwerk aus mehr als 250 etablierten Banken, Sparkassen und alternativen Finanzdienstleistern. Ebenso sind 1.700 Fördermittel des deutschen Staates und der Europäischen Union im Portal eingebunden.

Vollständiger Artikel inkl. Zugang zu COMPEON unter: https://www.kmuinnovation.de/fintech-finanzierungsarten/

KMU-Magazin „Digitale Transformation – Chancen für KMU und Selbständige“: https://www.kmuinnovation.de

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis