“Knochenarbeit” am Privatinstitut – Der Bewegungsapparat des Pferdes

Das Skelett des Pferdes hat im Durchschnitt ca. 250 Knochen und bewältigt eine halbe Tonne Gewicht.

Eine starke Wirbelsäule und die aufwärts, nach oben gewölbte Partie des Rückens machen es möglich, dass das Pferd den Reiter incl. das beträchtliche Eigengewicht vom Sattel & Zubehör tragen kann.

Wie beim Menschen umschliesst das Skelett die Organe des Pferdes und schützt sie somit.

Das Pferd durchlebt unterschiedliche Wachstumsphasen. In diesen Abschnitten sollte das Pferd nicht zu stark belastet oder gar überfordert werden. Schäden, die dadurch hervorgerufen werden können, sind kaum reparabel.

Der Kopf des Pferdes ist das Gegengewicht zum gesamten Pferdekörper.

Der Lehrgang des Privatinstitutes für ganzheitliche Barhufbearbeitung vermittelt u.a. das Zusammenspiel von Wachstum, Bewegungsmechanismen und Stellungsfehlern. https://www.bphc-ganzheitliche-barhufbearbeitung.com/kopie-von-haltung-fuetterung-sehver

Der Focus dieses Tages liegt auf dem Bewegungsapparat.

Fragen sehr gern über ganzheitliche-hufbearbeitung-bphc@web.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis