Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Kölner Stadt-Anzeiger: Grüne verlegen Parteitag mit 200 Delegierten in den Hambacher Forst – Vorsitzende Neubaur: Signal für einen Rodungsstopp

Köln. Die Grünen in NRW verlegen ihren
Landesparteirat am 7. Oktober in den Hambacher Forst. „Wir werden
mit diesem Parteitag direkt am Hambacher Wald ein deutliches Signal
an RWE, Landes- und Bundesregierung für einen Rodungsstopp senden“,
sagte die Landesvorsitzende der NRW-Grünen, Mona Neubaur, dem „Kölner
Stadt-Anzeiger“ (Samstag-Ausgabe). Die Beratungen mit rund 200
Delegierten sollen nach Auskunft der NRW-Grünen in einem Zelt auf
einem Grundstück des BUND an der Abbaukante des Tagebaus stattfinden.
Ursprünglich sollte der Parteitag in der Bochumer Jahrhunderthalle
abgehalten werden. Die geplanten Rodungen gefährdeten das Gelingen
der Kohle-Kommission, sagte Neubaur. „Landes- und Bundesregierung
müssen sich endlich den Forderungen von Umweltverbänden, der
Gewerkschaft der Polizei und Verdi nach einem Abholz-Moratorium
anschließen. Es geht um den gesellschaftlichen Frieden, einen
gesamtgesellschaftlichen Konsens. Um diesen zu erzielen, sollte jeder
Ministerpräsident sein Möglichstes tun“, forderte die
Landesvorsitzende. Neubaur warf NRW-Ministerpräsident Armin Laschet
(CDU) vor, diese Verantwortung nicht anzunehmen.

Pressekontakt:
Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 2080

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis