Kölner Stadt-Anzeiger: Laschet hofft, dass Freitagsdemonstranten in die Politik einsteigen

Laschet hofft, dass Freitagsdemonstranten in die Politik einsteigen
NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) setzt darauf, dass die Teilnehmer an
den Schülerprotesten für mehr Klimaschutz auch in die Politik einsteigen. Dass
jetzt alle über den Klimaschutz reden würden, sei “schon ein Erfolg”, sagte
Laschet in einem Streitgespräch mit dem Youtuber Dominik Porschen, das vom
“Kölner Stadt-Anzeiger” initiiert wurde. “Ich bin froh, dass sie sich überhaupt
engagieren. Es gab ja eine Zeit, wo man dachte, die Jugend interessiert die
Politik nicht mehr”, erklärte Laschet. Er selbst habe sich als Schüler in Sachen
Entwicklungsgerechtigkeit zwischen Nord und Süd engagiert. “So bin ich zur
Politik gekommen. Ich hoffe, dass manche von denjenigen, die jetzt aktiv sind,
selbst irgendwann auch in die Parlamente einziehen”, sagte der
NRW-Ministerpräsident. Das Gespräch ist ab Montagmorgen unter
www.ksta.de/laschet-porschen abrufbar.

Pressekontakt:
Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 2080

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis