Kommentar zuÖlpreisen zur Corona-Krise

Zwar ist der Preis für ein Fass Rohöl am Montag um bis zu 30
Prozent gefallen, und eine deutliche Steigerung ist auch vorerst nicht in Sicht.
An den Zapfsäulen jedoch wird davon nur bedingt etwas ankommen. Das liegt daran,
dass rund zwei Drittel des Benzinpreises nicht etwa vom Markt, sondern vom Staat
bestimmt werden, etwa durch Steuern und Abgaben. Der Preis des Rohöls macht
selbst vom letzten Drittel nur noch einen kleineren Anteil aus. Der Rest setzt
sich aus den Kosten für Verarbeitung, Transport und den Verkauf an den
Autofahrer zusammen. Bei diesem Drittel haben die Mineralölkonzerne inzwischen
eine geschickte Taktik entwickelt – oder wie sie es nennen: eine intelligente,
nachfragegesteuerte Preispolitik.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 – 7110
cvd@stn.zgs.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/39937/4541841
OTS: Stuttgarter Nachrichten

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis