Landtagsdebatte zum Kohleausstieg Bitte verbal abrüsten! Lothar Schmalen, Düsseldorf

Von „Unmenschlichkeit“ sprach Grünen-Fraktionssprecherin
Monika Düker im Landtag. Sie meinte damit nicht den Umgang der chinesischen
Regierung mit den Uiguren oder den des Putin-Regimes mit Oppositionellen oder
die Lebensverhältnisse der Flüchtlinge auf griechischen Inseln. Nein, sie meinte
die Vereinbarung der Bundesregierung mit den Bundesländern über den Ausstieg aus
der Kohleverstromung. Man kann natürlich darüber streiten, ob es richtig ist,
mit Datteln IV noch einmal ein Kohlekraftwerk ans Netz zu geben, oder ob es
wirklich notwendig ist, weitere Dörfer am Braunkohletagebau wegzubaggern, oder
ob die Abschaltfolge bei den Kraftwerken richtig gewählt ist. Aber ist die
Vereinbarung zwischen Bund und Kohleländern deshalb gleich ein „Pakt der
Unmenschlichkeit“? Auch die Grünen sollten, wenn es um Klimaschutz geht, einfach
mal ihr Vokabular überprüfen. Wer sich – zu Recht – ständig über das vergiftete
Klima in den politischen Auseinandersetzungen, über zunehmende Beleidigung und
Bedrohung im Netz beschwert, sollte mit der verbalen Abrüstung vielleicht einmal
bei sich selbst anfangen. Wie wäre es statt solcher verbaler Kraftmeiereien mit
vernünftigen und nachvollziehbaren Argumenten – beispielsweise warum denn die
Inbetriebnahme von Datteln IV tatsächlich kontraproduktiv ist?

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/65487/4500951
OTS: Neue Westfälische (Bielefeld)

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis