Los Angeles Auto Show: Green Car Journal präsentiert die Finalisten für das 2020er „Green Car of the Year” und den „Green SUV of the Year”

Logo AutoMobilityLA LA Auto Show
 

Los Angeles, 11.11.2019 – Beim Wettbewerb zum 2020er „Green Car of the Year®” und den 2020er „Green SUV of the Year(TM)” hat das Green Car Journal die diesjährigen Finalisten vorgestellt. Die Gewinner werden bei der Green Car Awards(TM)-Pressekonferenz am 21. November bekannt gegeben.

Das US-amerikanische Fachmagazin für Auto, Energie und Umwelt hat als Finalisten für das 2020er „Green Car of the Year®” folgende Modelle nominiert: Ford Escape, Hyundai Sonata, Kia Soul, Mazda3 und Toyota Corolla. Ins Rennen um den Titel „Green SUV of the Year(TM)” gehen der Ford Explorer Hybrid, der Honda CR-V, der Subaru Crosstrek Hybrid, der Toyota Highlander Hybrid sowie der Toyota RAV4.

„Seit der Gründung des Green Car Journal vor über 25 Jahren heben wir die Vorreiter beim Umweltschutz in der Automobilindustrie hervor”, sagte Ron Cogan, Chefredakteur und Herausgeber des Green Car Journal und von GreenCarJournal.com. „Über die Jahre haben wir viele Veränderungen miterlebt. Heute gibt es ein breites Angebot an unweltfreundlichen Fahrzeugen, von Modellen mit hocheffizientem Verbrennungsmotor und Hybrid-Antrieb bis zu einer wachsenden Anzahl an Plug-in-Hybriden und vollelektrischen Fahrzeugen. In Sachen Umweltfreundlichkeit gibt es mittlerweile eine beeindruckende Auswahl.”

Cogan weist darauf hin, dass die eine Lösung im Automobilsektor nicht praktikabel ist. Aus diesem Grund sei die große Vielfalt an Fahrzeugtypen, Preisklassen und Antrieben – hocheffizient, abgasarm und mit geringer Umweltbelastung – positiv zu bewerten.

Die Finalisten des 2020er „Green Car of the Year®“-Wettbewerbes, die auf der AutoMobility LA gezeigt werden, repräsentieren diese Werte: Die breite Palette bedient verschiedene Bedürfnisse und Lifestyles.

„Wir sind an einem Wendepunkt in unserer Industrie: Die Investitionen und Innovationen der führenden Hersteller schaffen mehr Umweltfreundlichkeit. Der Fortschritt in diesem Bereich ist entscheidend. Deshalb sind wir sehr stolz darauf, die Green Car Awards auch in diesem Jahr auf der AutoMobility LA zu präsentieren”, sagte Terri Toennies, Präsidentin von LA Auto Show und AutoMobility LA. „Alternative Antriebe stehen zunehmend im Mittelpunkt. Deshalb ist es uns wichtig, weiterhin eine internationale Plattform anzubieten, die unsere Industrie auf diesem Weg voranbringt.”

Die Finalisten im 2020er „Green Car of the Year®“-Wettbewerb sind:
(sämtliche Reichweiten und Verbräuche nach EPA)

FORD ESCAPE
Der 2020er Ford Escape Crossover zeichnet sich durch die Verschmelzung von SUV-Funktionalität und Pkw-ähnlichen Designmerkmalen aus. Er ist mit effizientem Verbrennungsmotor sowie als Hybrid- und Plug-in Hybrid verfügbar.

HYUNDAI SONATA
Das Design des neuen 2020er Hyundai Sonata wurde stringent und durchdacht überarbeitet. Es gibt das Modell mit einem effizienten Vierzylinder-Motor oder als Hybrid mit Hyundais erstem mit Solarmodulen bestücktem Fahrzeugdach.

KIA SOUL
Die 2020er Modellgeneration des kultigen Kia Soul basiert auf dem gewohnten Design mit zusätzlichen aggressiven Elementen. Die Standard- und Turbo-Motoren drücken den Verbrauch auf bis zu 6,7 Liter auf 100 Kilometer.

MAZDA3
Die aktuelle Generation des Mazda3 gibt es als Limousine oder in der Fließheck-Variante. Das Modell in attraktivem Design bietet eine erfreuliche Fahrleistung und effiziente Fahrdynamik dank seiner SKYACTIV-G2-Antriebs-Technologie.

TOYOTA COROLLA
Der 2020er Toyota Corolla hat das beeindruckendste Facelift der letzten Jahrzehnte hingelegt. Er bietet bei den konventionellen Modellen einen Verbrauch von 5,8 Litern auf 100 Kilometer bei Autobahnbetrieb und von 4,2 Litern im Hybrid-Mixbetrieb.

Die erste Green Car Auszeichnung wurde 2005 auf der LA Auto Show vergeben. Das „Green Car of the Year®“ wird von einer Experten-Jury bestimmt, zu der u.a. Redakteure des Green Car Journal und Mitglieder von Umweltschutzorganisationen gehören. Sie besteht in diesem Jahr aus dem Auto-Fan Jay Leno; Jean-Michel Cousteau, Präsident der Ocean Futures Society; Matt Petersen, Präsident und CEO des Los Angeles Cleantech Incubator und Vorsitzender der Climate Mayors (ein Zusammenschluss von Bürgermeistern der Vereinigten Staaten mit dem Ziel, die Treibhausgasemissionen zu senken); Dr. Alan Lloyd, ehemaliger Vorsitzender des International Council on Clean Transportation und Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Energie-Institut der Universität Texas; Mindy Lubber, Vorsitzende der für nachhaltige Entwicklung eintretenden Interessengruppe CERES und Jason Hartke, Vorsitzender der Alliance to Save Energy.

Die Finalisten im 2020er „Green SUV of the Year(TM)“-Wettbewerb sind:
(sämtliche Reichweiten und Verbräuche nach EPA)

FORD EXPLORER HYBRID
Der neue Ford Explorer Hybrid bietet einen 3.3-Liter-Sechszylinder und 10-Gang-Wandlerautomatik. In drei Sitzreihen hat er Platz für sieben Beifahrer, bietet Front- und Allrad-Antrieb sowie bis zu 2,5 Tonnen Anhängelast.

HONDA CR-V
Ergänzend zum effizienten Honda CR-V gibt es in diesem Jahr eine Version mit Zwei-Motor-Hybridsystem, Zwei- oder Vier-Rad-Betrieb und außergewöhnlich sparsamem Verbrauch.

SUBARU CROSSTREK HYBRID
Der Subaru Crosstrek Hybrid ist der erste Plug-in-Hybrid des Herstellers. Er setzt auf einen Zweiliter-Benziner in Boxer-Bauweise in Kombination mit zwei Elektromotoren. Seine rein elektrische Reichweite beträgt 27 Kilometer, neben einer Gesamtreichweite von 772 Kilometern.

TOYOTA HIGHLANDER HYBRID
Das 2020er Modell des Toyota Highlander gibt es in der Hybrid-Variante mit drei Sitzreihen für sieben bis acht Mitfahrer. Es bietet Front- oder Allradantrieb und einen Verbrauch von unter 6,9 Litern auf 100 Kilometer im kombinierten Stadt- und Autobahnbetrieb.

TOYOTA RAV4
Die fünfte Generation des Toyota RAV4 wird sowohl mit effizientem Verbrennungsmotor als auch in der Hybrid-Version angeboten. Im konventionellen Antrieb verbraucht der RAV4 6,7 Liter auf 100 Kilometer im Autobahnbetrieb, als Hybrid 5,7 Liter.

Die Gewinner beim „Green Car of the Year®“-Wettbewerb werden am Donnerstag, 21. November, um 8.25 Uhr Ortszeit im Technologie-Pavillon der AutoMobility LA vorgestellt, im Anschluss folgen weitere Neuigkeiten rund um grüne Umwelttechnologien.

Die AutoMobility LA findet vom 18. bis 21. November im Los Angeles Convention Center statt. Mehr Informationen zur AutoMobility LA sowie zu den Tickets gibt es unter AutoMobilityLA.com.

Zu den „Green Car“-Auszeichnungen
Das Green Car Journal wurde 1992 gegründet und ist eines der führenden US-amerikanischen Fachmedien für Auto, Energie und Umwelt. Die „Green Car(TM)“-Auszeichnungen sind für das Green Car Journal wichtige Instrumente, um Fortschritte in der Umwelttechnologie im Automobilbereich aufzuzeigen. Viele Beiträge zum Thema umweltfreundliche Fahrzeuge bietet die Online-Plattform GreenCarJournal.com, mit einem Schwerpunkt auf Vernetzung. „Green Car of the Year®“, „Green SUV of the Year(TM)“ sowie „Green Car Awards(TM)“ sind Marken des Green Car Journal und der RJ Cogan Specialty Publications Group, Inc.
Hashtag: #GreenCarJournal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis