Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Maritim-nordfriesisches Programm bei den Husumer Hafentagen

Vom 7. bis 11. August heißt es zum 32. Mal „Mok fast in Husum!“. Die Husumer Hafentage laden fünf Tage lang zum größten Volksfest an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste. Auf dem maritim-nordfriesischen Programm stehen Live-Musik auf drei Bühnen rund um den Binnenhafen, traditionelles Tauziehen über das Husumer Hafenbecken, Kutter-Korso, Open-Ship-Veranstaltungen, Entenrennen, Lasershow und viele Aktionen für Kinder.
Die Husumer Hafentage 2013 werden am Mittwoch, 7. August um 18:30 Uhr von Reinhard Meyer, Minister für Wirtschaft und Arbeit des Landes Schleswig-Holstein, eröffnet, musikalisch umrahmt vom Husumer Shanty-Chor und dem Spielmannszug Rödemis. Als erstes musikalisches Highlight der diesjährigen Hafentage tritt um 19:30 Uhr die deutsch-englische Band Lake auf: Die Band mit Husumer Wurzeln wurde Ende der 1960er Jahre als Deutschlands renommierteste Rockband gefeiert, die nicht nur in ihrer Heimat für ausverkaufte Hallen sorgte. Für rund 70 Stunden geballte musikalische Unterhaltung sorgen insgesamt mehr als zwanzig Bands. Wie es sich für eine Hafenstadt gehört, sind auch Shanty-Chöre, plattdeutsche Folklore und Spielmannszüge zu erleben.
Im Mittelpunkt der Husumer Hafentage stehen zahlreiche maritime Programmpunkte wie der Krabbenkutter-Korso, Schiffsbesichtigungen beim Open Ship, Entenrennen, Kanu-Törns, Optimisten- und Paddelregatten sowie das traditionelle Hafentage-Tauziehen über das Hafenbecken, bei dem die stärksten Frauen und Männer des Nordens gegeneinander antreten. Neu auf dem maritimen Programm ist die Papierbootregatta am Sonntag, 11. August. Hafenrundfahrten mit der MS „Lütte Adler“ bieten Besuchern die Gelegenheit, das bunte Treiben am Husumer Hafen vom Wasser aus anzusehen. Mehr über Husums maritime Geschichte, von Schiffbau, Sturmfluten und Schiffswracks, kann man auch bei einem maritimen Stadtrundgang erfahren.
Neu auf der Hafenmeile ist eine Kleinkunstmeile mit Darstellern aus unterschiedlichen Sparten wie Vocal Pop, Beatboxen, Magie und Zauberei. Das Programm für junge Gäste reicht von Waterballs, Puppentheater und Bewegungsspielen bis zu Zauberei und Piratenwelten. Kostenfreie Kinder-Stadtführungen erläutern den Kleinen die Geschichte des Husumer Hafens und seiner Schiffe.
Vom Riesenrad aus genießen Besucher einen tollen Blick auf Husum und den Hafen. Wer es etwas ruhiger mag, bummelt im Schlosshof über den Kunsthandwerkermarkt. Das Schloss vor Husum liegt nur wenige Gehminuten vom Husumer Hafen entfernt. Anlässlich der Husumer Hafentage wird zudem ein „Wochenend-Arrangement für Zwei“ im 5-Sterne Genießer Hotel Altes Gymnasium verlost.
Über alle Veranstaltungen der 32. Husumer Hafentage können sich Besucher unter www.hafentage-husum.de informieren. Der Eintritt ist kostenfrei.
Weitere Tipps und das Hafentage-Programm sind bei der Tourist Information Husum, Norderstraße 15, erhältlich, die auch Unterkünfte vermittelt, Tel. 04841-8987-0, www.husum-tourismus.de.

Weitere Informationen unter:
http://


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis