Marketingmaßnahme mit Wirkung: Personal Branding für Selbstständige

Mehr Erfolg für Selbstständige mit Personal Branding
 

Vielen Selbstständigen sind in den vergangenen Monaten geschätzt 70-100% der Aufträge weggebrochen. Einem Großteil ist zudem das Portfolio auseinandergebrochen und viele stellten fest, dass sie für den digitalen Wandel nicht ausreichend gerüstet sind. Zudem ist die Entwicklung des Marktes unklar und die vertrieblichen Aktivitäten, die bisher funktionierten, greifen jetzt gefühlt gar nicht mehr. Als Reaktion darauf, werde jetzt schnell auf alle möglichen Marketingaktivitäten zurückgegriffen und das übrige Budget eingesetzt, um doch noch irgendwie an Aufträge zu kommen, doch der Erfolg bleibt aus.

In dieser herausfordernden Zeit seien Zahlen, Daten und Fakten zweitrangig. Was zähle seien vielmehr Vertrauen und Maßnahmen, die die Beziehung zu den eigenen Kunden stärken, wie Susanne Wagner, Geschäftsführerin der Personal Branding Agentur werdewelt, erklärt: „Mit unseren Erkenntnissen aus über 1.000 Positionierungsgesprächen und der Praxiserfahrung aus mehr als 500 Personal Branding Projekten wissen wir, wie Selbstständige mehr Sichtbarkeit am Markt erlangen und die Beziehung zu ihren Kunden stärken, was besonders in der aktuellen Lage von größter Bedeutung ist. Der Schlüssel für Erfolg liegt in der eigenen Identität und im Personal Branding.“

Personal Branding folge anderen Gesetzen als klassisches Marketing. Im Personal Branding stehe die Persönlichkeit im Fokus. Es gehe um die Person, ihre Haltungen, Werte und Bedürfnisse sowie ihre Identität und Vision. Ein Produkt könne zum Beispiel solange geformt werden, bis es zur Zielgruppe passt. Für Menschen funktioniere das allerdings nicht. Wagner führt hierzu weiter aus: „Die Unterscheidung, die Einzigartigkeit und damit die Abgrenzung gegenüber dem Wettbewerb kann nur über die eigene Persönlichkeit erfolgen. Nur wer jetzt mit seiner Persönlichkeit überzeugt, wird auch nach der Krisenphase noch Kunden haben.“

Ausschlaggebend warum man bei manchen Personen lieber kaufe oder Dienstleistungen in Anspruch nehme als bei anderen, sei immer der Faktor Mensch. Kompetenz und Expertenwissen können alle vorweisen – doch nicht jeder habe Personality. Individualität mache heute mehr denn je den entscheidenden Unterschied, warum sich Menschen für eine Zusammenarbeit mit einer bestimmten Person entscheiden. Denn Geschäfte werden von Mensch zu Mensch gemacht. „Authentizität, Glaubwürdigkeit und die gemeinsame Chemie bestimmen, ob ein Kunde zu Ihnen kommt oder sich einen anderen Geschäftspartner sucht. Produkte und Dienstleistungen sind austauschbar, Vertrauen und Persönlichkeit nicht“, ergänzt Susanne Wagner. Deshalb sei Personal Branding insbesondere für Selbstständige essenziell, um wettbewerbsfähig zu bleiben, schwierige Zeiten zu meistern und zuversichtlich in die Zukunft zu blicken.

Dass sinnlose Marketingstrategien oft nur reine Zeit- und Geldverschwendung sind, bestätigt auch Ulrich Dehner, Gründer und Geschäftsführer der dehner academy und Kunde der werdewelt: „Nach schlechten Erfahrungen mit Marketing- und Vertriebsberatungen, die viel gekostet haben und nichts brachten, haben wir uns aufgrund einer sehr guten und vertrauenswürdigen Empfehlung an die werdewelt gewandt. Bei der Arbeit mit werdewelt wurde sehr schnell deutlich, dass man hier weiß, wovon man spricht. Die Vorgehensweise war vollkommen schlüssig und brachte viele neue Erkenntnisse. Uns hat besonders gut gefallen, dass es nicht bei allgemeinen Strategie-Ratschlägen stehengeblieben ist, sondern ganz konkrete Vorschläge gemacht gab, was zu tun ist. Sehr hilfreich war und ist selbstverständlich auch, dass die Personal-Branding-Experten Ben Schulz und Susanne Wagner jederzeit ansprechbar sind, beziehungsweise jemand in der Agentur immer als Ansprechpartner zur Verfügung steht, der bei einem aktuellen Problem weiterhelfen kann.“

Eine eigene Identität sei das Fundament für Erfolg. Wer Menschen erreichen, bisherige Kunden binden und neue Kunden gewinnen möchte, der müsse in erster Linie als authentische, nahbare und greifbare Person auftreten. Mit Ecken und Kanten. Mit einer Herkunft und mit individuellen Werten. „Genau deshalb sollte sich die Positionierung aus genau diesen verschiedenen Aspekten zusammensetzen – denn Identität ist niemals eindimensional“, betont Susanne Wagner. Neben dieser Positionierung brauche es ein darauf abgestimmtes Marketingkonzept aber auch vertriebliche Maßnahmen. Fachkompetent seien viele Selbstständige in ihrer Branche, weshalb es umso wichtiger ist, auf Individualität zu setzen. Nur wer als Person oder als Company eine eigene nahbare Marke ist, könne auch Krisenzeiten unbeschadet überstehen.

Wie Personal Branding als Erfolgsfaktor für Selbstständige eingesetzt werden kann, erfahren Sie in dem 500-Seiten starken Standardwerk „Das große Personal Branding Handbuch“, das im Campus Verlag erschienen ist. Nähere Informationen unter: www.personal-branding-handbuch.de

Jeder Selbstständige, der als Marke erfolgreich sein möchte, wird auch von den zahlreichen Tipps des Personal Branding Podcasts von Ben Schulz profitieren. Zum Podcast: https://www.werdewelt.info/news/personal-branding-podcast/

Auf seinem YouTube Kanal zeigt Ben Schulz, CEO der werdewelt, ebenfalls was erfolgreiches Personal Branding beinhaltet und gibt wertvolle Tipps für Selbstständige und alle, die Personal Branding erfolgreich und professionell umsetzen wollen. Zum YouTube Kanal: https://www.youtube.com/personalbranding

Nähere Informationen zu werdewelt unter https://www.werdewelt.info

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis