Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Markus Frick: ACHTUNG Riester-Rente!

Walter Riester kann froh sein, dass er auf die Riester-Rente nicht angewiesen ist. Er sagte noch, dass es Schlimmeres gäbe, als Namensgeber eines Erfolgsproduktes zu sein. Seit 2002 wurden 12,5 Mio. Riester-Verträge abgeschlossen. Von insgesamt 9,7 Mio. Versicherungsverträgen entfallen rund 3,5 Mio. auf die fondgebundene Variante. Die Stiftung Warentest schreibt:

Der Spruch „Gewinne laufen lassen“ entwickelt hier eine nicht gewollte Dynamik. Manche Riester-Fondsprodukte seien der reine Selbstbedienungsladen. „Unser Test ergibt, dass wir keine Fondspolice empfehlen können.“

Die Produkte sind eine Katastrophe, aber der Marktanteil des Riestergeschäftes nimmt immer weiter zu.

Was die Tester auch noch unverschämt finden, sind die hohen Gebühren. Nachfolgend sehen Sie die Prozente, die pro eingegangen Beitrag an die Versicherung abgehen, obwohl bei Vertragsabschluss bereits mindestens 4% auf die Beiträge für die gesamte Laufzeit fällig werden.

Aachen Münchner: 12%
Deutscher Ring: 12%
Alte Leipziger: 9%
Allianz: 9,5%
Gothaer: 13%

Bei der Garantieverzinsung sollte man fondsgebundene Riester-Rentenversicherungsverträge lieber links liegen lassen. Auch klassische Riesterverträge die 2,25% Garantiezins versprechen, sollte man meiden, denn die Zinsen werden auch durch die Vertragskosten aufgezehrt.

Die Zeitschrift Ökotest hat errechnet, dass die durchschnittlich garantierte Rente gerade einmal 0,04% bis 1,24% pro Jahr und die fondsgebunden Variante 0,02% bis 0,18% bringt.

Schlimmstenfalls ist sogar eine Minusrendite von bis zu 0,69% pro Jahr möglich.

Selbst bei der klassischen Variante ist die Riester-Rente ein Verlustgeschäft, wenn man nicht wenigstens 80 Jahre alt wird. Bis zu diesem Zeitpunkt hat man nach Angaben von Ökotest mehr eingezahlt, als man wieder herausbekommt.

Ich kann Ihnen weiterhin nur raten, solche Produkte nicht abzuschließen. Die einzigen, die damit verdienen, sind die Versicherungen und sonst keiner.

Markus Frick

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis