Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Matchbox-Auftakt 2016: Premiere für Film „Nibelungen Cycle“ im Nationaltheater Mannheim


 

Eine Woche bevor das Mannheimer Nationaltheater offiziell in die neue Spielzeit startet, ist es am 9. September Ort einer besonderen Premiere: Zum Auftakt von ?Matchbox 2016″, dem wandernden Kunst- und Kulturprojekt in der Region Rhein-Neckar, kehren Kelly Copper und Pavol Li?ka von ?Nature Theater of Oklahoma“ zurück in die Quadratestadt. Im Gepäck haben die beiden New Yorker Performance-Künstler den Film ?Nibelungen Cycle“, der im Schauspielhaus seine Uraufführung feiert (19 Uhr).
?Nibelungen Cycle“ entstand im vergangenen Jahr bei der Erstauflage von ?Matchbox“. Inspiriert vom expressiven Schauspielstil und den eindrucksvollen Bildern Fritz Langs begab sich das Duo auf Spurensuche nach dem verlorenen Schatz der Nibelungen ? und damit nach dem Geheimnis und der Bedeutung des größten deutschen Heldenepos. Für drei Wochen radelten sie mit großer Filmausrüstung durch zehn kleine Kommunen an der Bergstraße und im Odenwald und drehten gemeinsam mit Hunderten Laienschauspielern ihre ganz eigene Version der Nibelungensage.
Der Stummfilm ?Nibelungen Cycle“ repräsentiert eine radikale Form der Publikumsbeteiligung und die konsequente Weiterführung der konzeptuellen und zugleich sinnlich-spielerischen Theaterarbeit des ?Nature Theater of Oklahoma“ ? die inzwischen in weiteren Projekten zum Ausdruck kommt (u.a. ?Germany 2071″ im Rahmen des diesjährigen Impulse Theater Festivals).
Karten für die Premiere am 9. September um 19 Uhr sind online unter www.nationaltheater-mannheim.de, an der Theaterkasse sowie über das Kartentelefon des Nationaltheaters (0621 1680-150) erhältlich (15 Euro, ermäßigt: 8,50 Euro). Im Anschluss an die Premiere steigt im Theatercafé die Premierenfeier.
Über Matchbox
Als wanderndes Kunst- und Kulturprojekt ? initiiert vom Kulturbüro der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH ? zieht Matchbox seit 2015 durch Kommunen im ländlichen Raum von Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz. Künstlerinnen und Künstler entwickeln dort in Zusammenarbeit mit Bewohnerinnen und Bewohnern ortsspezifische Kunstprojekte und schaffen gemeinsame Räume. Matchbox lädt zur Teilhabe ein: Mit einer Kunst, die sich mit den Lebenswelten der Menschen auseinandersetzt und die Bürgerinnen und Bürger zu Protagonisten macht. 2016 bietet das Neckartal zwischen Heidelberg und Mosbach die Kulisse. Theatermacher und Autoren setzen sich bei drei Matchbox-Projekten mit den Lebenswelten der Fluss-Anrainer auseinander und verpacken deren Geheimnisse, Erinnerungen und Erlebnisse in gleichermaßen interaktive und überraschende Kunstformate.
Infos und Programm unter: www.matchbox-rhein-neckar.de
Matchbox wird unterstützt von BASF SE, Roche Diagnostics GmbH, S-Bahn RheinNeckar, Autohaus Schmitt GmbH & Co. KG Neckarsteinach und Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar e.V. und gefördert von der Kulturstiftung des Bundes, dem Canada Council for the Arts und dem Goethe-Institut New York sowie den teilnehmenden Kreisen und Kommunen. Die Matchbox-Veranstaltungen werden in Kooperation mit dem Kulturhaus Karlstorbahnhof, dem Nationaltheater Mannheim und dem Theater im Pfalzbau Ludwigshafen durchgeführt.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis