Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Matschie begrüßt bundesweite Abi-Standards

Als „Schritt in die richtige Richtung“ bezeichnet Thüringens Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Christoph Matschie, die von der Kultusministerkonferenz beschlossenen einheitlichen Leistungsanforderungen in vier Abiturfächern. Demnach sollen in Deutsch, Mathematik, Englisch und Französisch ab 2017 in allen Bundesländern gleich schwere Prüfungsaufgaben gestellt werden.
Es komme aber nicht nur auf die Prüfungen an, sondern auch darauf, dass die Standards jetzt zügig umgesetzt und im Unterricht etabliert werden, so Matschie. Damit werde auch der Schulwechsel zwischen den Bundesländern erleichtert. „Das ist seit Jahren eine berechtigte Forderung von Eltern und Schülern, für deren Umsetzung ich mich intensiv eingesetzt habe.“ Der Minister betont, dass die von der Kultusministerkonferenz beschlossenen Standards in Thüringen mit der Einführung neuer Lehrpläne rasch eingeführt werden.
„Ziel muss eine bundesweite Vergleichbarkeit des Abiturs in möglichst vielen Fächern bleiben. Deshalb müssen in einem nächsten Schritt einheitliche Standards für die Naturwissenschaften folgen. Es darf keinen Unterschied machen, ob ein Schüler sein Abitur in Erfurt, in Rostock oder in München abgelegt hat“, unterstreicht Matschie.

Weitere Informationen unter:
http://


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis