Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

MCM Investor Management AG: Denkmalimmobilie als Kapitalanlage gewinnt an Attraktivität

Magdeburg, 08.04.2014. Stimmt Standort und Lage, bleibt die Immobilie als Kapitalanlage eine Anlageart mit viel Sicherheit und Schutz vor Inflation – besonders Denkmalimmobilien werden für die Anleger zunehmend interessanter.

Seit 2009 wird die Immobilie nicht mehr der Abgeltungssteuer unterzogen, die Eigenheimzulage gibt es nicht mehr, die degressive Abschreibung für vermietete Neubauten ist nicht mehr erlaubt. Doch was bleibt ist die erhöhte steuerliche Abschreibung für denkmalgeschützte Immobilien nach §§ 7i und 7h des EStG. Denkmalgeschützte Immobilien unterscheiden sich neben der steuerlichen Vorteile auch in anderen Aspekten von „0815“-Immobilien: Sie strahlen einen gewissen Charme aus und kein Haus ähnelt dem anderen. Sie dienen nicht nur der Funktionalität, sondern erzählen eine Geschichte. Die Gebäude befinden sich oft wunderschön gewachsenen attraktiven Innenstadtlagen, sind pompös und idyllisch zugleich. Während die Umgebung in vielen Neubaugebieten karg ist, ist hier alles grün und bewachsen.

Die Entscheidung für die Investition in eine Denkmalimmobilie fällt vielen Menschen schwer. Die alten Schmuckstücke haben mit Vorurteilen zu kämpfen. Oft wirken sie renovierungsbedürftig oder schlecht isoliert. Des Weiteren fürchten viele die Gestaltungsfreiheit durch Denkmalschutzauflagen. Ob eine klassische Altbauvilla, ein Jugendstilstadthaus oder ein loftartiges Fabrikgebäude: Eine einzigartige Immobilie ist garantiert. Hinzu kommt, dass Modernisierungskosten zu 100 % auf 12 Jahre verteilt abgeschrieben werden können (8 Jahre mit 9 % und 4 weitere Jahre mit 7 %). Anschaffungskosten für die Altbausubstanz können ebenfalls steuerlich abgesetzt werden (40 Jahre lang 2,5 % bis Baujahr 1924, Gebäude ab 1925 50 Jahre lang mit 2,0 %). Grundstücksanteile sind nicht steuerwirksam.

Ob es immer sinnvoll ist in eine denkmalgeschützte Immobilie zu investieren, lässt sich natürlich nicht pauschal für jede Lebens- und Einkommenssituation beantworten. Doch naturgemäß ist das Angebot an Denkmalschutzimmobilien stark begrenzt. Wer gewinnbringend in diese Immobilien investieren möchte sollte sich die Angebote der MCM Investor Management AG genauer ansehen. Das Magdeburger Unternehmen bietet Alternativen “zum schmalen Taler“ an: Durch Genussrechte wird einer breiten Zielgruppe der Zugang zum Immobilienmarkt erleichtert. Die MCM Investor Management AG berät Investoren nicht nur im Hinblick auf die Wahl des Standortes und die richtige Auswahl der individuell passenden Immobilie, sondern steht Kapitalanlegern auch in Fragen rund um die Finanzierung zur Seite.

Weitere Informationen unter:
http://www.mcm-investor.de


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis