Messen wegen Corona abgesagt – Bosche Wägetechnik präsentiert Messestand mit vielen Videos online

Jede Krise bietet auch Möglichkeiten und Chancen. Nach diesem Motto wurde – zusammen mit der expomaniac GmbH – ein bereits geplanter Messestand direkt vor Ort aufgebaut. Anschließend wurden verschiedene Informationsvideos auf dem Ausstellungsbereich erstellt. So ist ein “echter”, virtueller Messestand entstanden.

Ausgestellt ist u.a. die neueste Version des erfolgreichen Volumenscanners “zippcube”. Mit diesem lassen sich schnell und effektiv präzise Daten von Warenein- und Ausgängen, Lagerbeständen usw. erfassen. Dazu gehören z.B. Gewicht, Abmessungen, 3D-Darstellung und Fotos. Anschließend können diese Informationen in vorhandene Warenwirtschafts- und ERP-Systeme übertragen und dort weiter genutzt werden. Den zippcube gibt es in verschiedenen Größen und Ausstattungen. Er ist somit auf individuelle Anforderungen anpassbar.

Die Volumenwaage “3D Silence” liefert mit ihrer halbautomatischen Messung präzise Daten (Länge x Breite x Höhe und Gewicht) innerhalb von Sekunden. Diese helfen dabei z.B. das richtige Packmittel zu bestimmen und die Lager-/Ladungspläne zu organisieren.

Einen ergonomischen Arbeitsplatz bietet der Kommissioniertisch mit integrierter Referenz- und Mengenwaage. Hier kann exakt gezählt und direkt verpackt werden. Ideal zum Kommissionieren und für die Inventur. Die erfassten Daten werden auf dem angeschlossenen PC mit Touchscreen übersichtlich dargestellt. Bei Bedarf können diese an bestehende ERP Systeme übertragen werden.

Neu vorgestellt wird auch ein 3D-Kamerasystem, welches Waage und Volumenvermessung kombiniert und mit zwei Stereokameras zur Dimensionserfassung ausgestattet ist. Bei diesem Verfahren werden von einem Infrarot-Projektor kleine Lichtpunkte auf ein Objekt abgegeben, welche für das menschliche Auge unsichtbar sind. Die Kameras nehmen die Punkte auf und durch die Kombination von zwei Kameras wird die Entfernung zu den einzelnen Infrarotpunkten ermittelt. Für größere und komplexere Objekte kann die Anzahl der Kameras erweitert werden.

Da der Messestand noch einige Monate aufgebaut bleibt, wird es in Zukunft für Interessierte die Möglichkeit geben, sich die Exponate vor Ort anzusehen. Dann beantwortet ein Produktspezialist alle Fragen persönlich direkt am Objekt.

Per E-Mail, WhatsApp oder telefonisch sind die Mitarbeiter von Bosche natürlich auch in diesen besonderen Zeiten, jederzeit für ihre Kunden da.

Hier geht es zum “echten” virtuellen Messestand der Firma Bosche.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis