Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zu Banken und Paypal: Elf Jahre später, von Bernhard Fleischmann

Deutschlands Banken bieten das Bezahlen im
Internet an. Man wundert sich: Das gibts ja gar nicht, dass es das
nicht schon längst gibt. Aber es ist wahr. Kaum befindet sich mit
PayPal ein externer Anbieter seit elf Jahren auf dem Markt, schon
machen sich die Geldhäuser auf den Weg. Beim mobilen Bezahlen gibts –
noch nicht bei uns – bereits Google Wallet und Apple Pay, mit bislang
durchwachsenem Erfolg. Dabei ist die Idee so naheliegend, dass kaum
etwas ferner liegt, als sie nicht zu verwirklichen. Ein Service, den
man von seiner Hausbank absolut erwarten darf: online einkaufen –
direkt mit dem Online-Konto bezahlen. Es hat es so lange gedauert,
dass unklar ist, ob sich Paydirekt trotz noch etablieren kann.
Dennoch müssen es die Banken versuchen.

Pressekontakt:
Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis