Mitteldeutsche Zeitung: zu Behandlungsfehlern

Wer als Opfer von Behandlungsfehlern versucht,
Schadenersatz durchzusetzen, kämpft gegen Windmühlen. Es ist so
kompliziert, langwierig und teuer, seine Ansprüche durchzusetzen,
dass Anwälte nur zu Klagen raten, wenn eine Rechtsschutzversicherung
dafür einspringt. Dringend nötig sind eine Beweiserleichterung für
Patienten und ein Härtefallfonds, um unabhängig von der konkreten
Rechtslage schnell Hilfe leisten zu können. Etwa dann, wenn ein
Patient nach einem Behandlungsfehler im Rollstuhl sitzen und die
Wohnung umgebaut werden muss. Genauso wichtig ist allerdings, dass in
der Ärzteschaft eine neue Fehlerkultur entstehen muss: Nur wer offen
und transparent mit Fehlern umgeht, kann aus ihnen lernen.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis