Mitteldeutsche Zeitung: zu EZB/Draghi

Draghis legendäre Garantieerklärung für den Euro – “whatever it
takes” – war richtig und wichtig. Die oft geschmähten Nullzinsen ermöglichten
der deutschen Wirtschaft jahrelangen Aufschwung und dem Staat einen
Haushaltsüberschuss. Und schließlich gab es genug andere Faktoren, die die
Zinsen drückten – nicht die Notenbank allein. Doch Draghis Erfolg hat eine
Kehrseite. Während die europäische Politik in vielen Blockaden gefangen ist,
wurde die EZB zu einer Art ständigem Retter und sieht sich mittlerweile leider
selbst so. Seit Jahren soll die Geldpolitik Probleme lösen, für die sie nicht
gemacht ist.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis