Mitteldeutsche Zeitung: zu Gleichberechtigung und Frauentag

Wenn wir uns für eine andere Person einsetzen,
zeigen wir Krallen. Geht es um unseren Lohn, werden wir plötzlich
leise. Das müssen wir ändern, liebe Frauen: Nur wenn wir hartnäckig
und selbstbewusst unsere Rechte einfordern, werden bei der
Gleichberechtigung alle Lücken geschlossen. Sonst führen das Mehr
an Haushalt und Kinderbetreuung sowie das geringere Gehalt am Ende
zu weniger Rente und möglicherweise in die Altersarmut. Wir Frauen
in Ostdeutschland zeigen bereits, wie es funktionieren kann. Zwölf
von 17 ostdeutschen Politikern, die seit der Wiedervereinigung
Regierungen angehörten, waren oder sind Frauen. Und auch in der
Wirtschaft sind mehr ostdeutsche Frauen als ostdeutsche Männer in
Führungspositionen. Und auch beim Thema gerechte Bezahlung stehen
ostdeutsche Frauen besser da.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis