Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Mitteldeutsche Zeitung: zum Fall Skripal

In Wirklichkeit wissen die britischen Behörden gut,
dass sie keinen Zugriff auf die mutmaßlichen Täter bekommen werden.
Den Ermittlungen zufolge sind die russischen Agenten kurz vor dem
Anschlag eingeflogen und kurz darauf wieder ausgereist. Sie befinden
sich nun in Russland, und der Kreml kennt sie angeblich nicht. Und er
wird sich im Fall Skripal nicht anders verhalten als 2006 nach dem
Mord an Ex-KGB-Mann Alexander Litwinenko. Der Hauptverdächtige
Andrej Lugowoi wurde 2007 in die Staatsduma gewählt und von Präsident
Wladimir Putin später mit einem Orden ausgezeichnet.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis