Mitteldeutsche Zeitung: zur Personalie Wendt

Halten Stahlknecht und Ministerpräsident Reiner Haseloff an Wendt
fest und ziehen seine Ernennung durch – auf einem formalen Weg, der nicht die
Zustimmung der Koalitionspartner braucht -, dann sind SPD und Grüne düpiert.
Deren Basis wird rebellieren und die Spitzen von SPD und Grünen könnten
gezwungen sein, die Koalition aufzukündigen. Wird die Ernennung offen
zurückgezogen, wird es heißen, Haseloff und Stahlknecht seien eingeknickt. Und
das wird in deren eigener Partei zum Problem. Schon jetzt liebäugelt dort eine
Minderheit mit der AfD. Diese Minderheit könnte Zulauf bekommen durch CDUler,
die sich dann von den kleineren Koalitionspartnern bevormundet fühlen werden.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/47409/4448939
OTS: Mitteldeutsche Zeitung

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis