Mittelstandsfinanzierer Finanzierung.com zu den Auswirkungen der Corona-Krise auf den Mittelstand nach Befragung von Banken und Kunden: Förderkredite werden nur eingeschränkt funktionieren

Der Finanzierungsvermittler Finanzierung.com warnt vor zu hohen Erwartungen an die staatlichen Förderprogramme, die im Zuge der Covid-19-Pandemie angekündigt wurden. Die Kredite würden bevorzugt an Unternehmen mit guten Bonitäten vergeben und seien nicht kurzfristig verfügbar. Finanzminister Olaf Scholz hatte zuvor unbegrenzte Kredithilfen für Unternehmer bis zu einem Umsatz von zwei Milliarden Euro angekündigt.

Als Vermittler von Unternehmensfinanzierungen arbeitet Finanzierung.com mit über 250 Finanzierungspartnern zusammen. Um die aktuelle Situation zu analysieren, wurde sowohl mit Unternehmen als auch mit Banken und alternativen Finanzierern gesprochen.

Das sagen die mittelständischen Unternehmen

Die Rückfrage bei den Unternehmen kommt zu dem Ergebnis, dass viele Unternehmer in etwa vier Wochen mit der Zahlungsunfähigkeit rechnen, falls sie keine zeitnahe Liquiditätszufuhr erhalten. Das liege insbesondere an massiven Umsatzeinbrüchen im Zuge von Covid-19. Die Gründe hierfür variieren: Während die Erlöse des Einzelhandels durch Ladenschließungen einbrechen, habe das produzierende Gewerbe insbesondere mit verzögerten Lieferketten und ausfallender Arbeitskraft zu kämpfen. Grundsätzlich leiden Unternehmen fast aller Branchen – auch jene, die nicht unmittelbar von Covid-19 betroffen sind. Die erwartete Zahlungsunfähigkeit liegt in der Umfrage bei über 40 % der Unternehmer zwischen einigen Tagen und drei Monaten.

Das sagen die Banken

Auch die Bankenwelt hat mit den Folgen von Corona zu kämpfen. Durch eingeschränkte Personalkraft verzögern sich Kreditgenehmigungen, da Gremien nur schwer zusammenkommen können. Zudem müssen Kreditanträge vielfach im Original unterzeichnet werden, während der Kundenverkehr verboten ist. Hinzu kommt, dass Banken ihre Kreditvergabepolitik in Krisenzeiten verschärfen. Unternehmer mit guten Bonitäten erhalten weiterhin Zugang zum Kapitalmarkt – schwache Bonitäten hingegen nicht.

Das gilt insbesondere für die angekündigten staatlichen Förderprogramme in Kooperation mit der KfW beziehungsweise den Landesförderbanken. Viele Banken erklären, dass sie aktuell von einem Ansturm an Förderanträgen erfasst werden. Eine realistische Auszahlung könne nur in sechs bis acht Wochen dargestellt werden. Das hat nach Aussagen der Banken zahlreiche Gründe.

Geschäftsführer Joachim Haedke erklärt:

“Die Finanzierer sind zwar alle an Bord, werden aber aktuell von einer Flut an Anträgen überrollt. Für Neukunden ist es hier sehr schwierig und wer vorher schon Probleme hatte, bekommt gar nichts. Auch die von der Politik angekündigten Kredite über die staatlichen Förderbanken können leider so nicht gut funktionieren. Abgesehen davon, dass in den Banken noch keine Informationen bei den Sachbearbeitern angekommen sind, muss man wissen, dass KfW-Kredite die kompliziertesten Kredite sind, da sie von zwei Banken geprüft werden müssen und auch oft Rückfragen bestehen. Zudem werden bei den staatlichen Krediten unendlich viele Nachweise verlangt. Bis jetzt hat sich an diesem Vorgehen laut Aussage aller Institute gar nichts geändert. Laut Presseerklärung der KfW sei bis zu einem Volumen von drei Millionen Euro eine Prüfung der Hausbank ausreichend. Da der Haftungsanteil der Hausbank hierbei jedoch bis zu 20 % beträgt, gehen alle Beteiligten von einer ausführlichen, mehrwöchigen Prüfung aus. Großunternehmen werden also direkt vom Staat gerettet – beim Mittelstand kommt das Geld zu spät an. Wenn sich nichts ändert, prophezeien wir: Viele Mittelständler werden nie wieder aufsperren.

Ein kleiner Lichtblick sind die alternativen Finanzierer, die noch wie gewohnt arbeiten. Wir hoffen, dass dies auch weiter so bleibt.”

Über Finanzierung.com

Der Unternehmensfinanzierer Finanzierung.com gehört zu Deutschlands wichtigsten Finanzierungsvermittlern für den Mittelstand. Durch eine Kombination aus digitaler Antragsstrecke und individueller Beratung kann Finanzierung.com Kunden maßgeschneiderte Finanzierungsangebote innerhalb weniger Tage vorstellen.Das in München ansässige Unternehmen vermittelt sowohl klassische Finanzierungen, wie Darlehen oder Kontokorrentkredite als auch moderne Unternehmensfinanzierungen, wie Factoring, Wareneinkaufsfinanzierungen oder Sale-and-lease-back im gesamten DACH-Raum. Darüber hinaus werden Investoren für Mezzanine- und Eigenkapital-Finanzierungen vermittelt.

Pressekontakt:

Finanzierung.com GmbH
http://www.finanzierung.com
Niklas Zolper
089 / 230 274 34
niklas.zolper@finanzierung.com

Geschäftsführer:
Joachim Haedke
0163 / 800 70 60
joachim.haedke@finanzierung.com

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/130785/4552942
OTS: Finanzierung.com GmbH

Original-Content von: Finanzierung.com GmbH, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis