Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Mondas GmbH nominiert für renommierten „Smarter E Award“ / Vorträge und Messestand auf der „Smarter E Europe“ 15.-17.5.2019 in München Weitere Auszeichnung: Freiburger Innovationspreis 2019

Gleich zwei wichtige Auszeichnungen kann die erst
im vergangenen Jahr gegründete Mondas GmbH für sich verbuchen. Für
die neuartige IoT-Webplattform zur Überwachung dezentraler
Energieanlagen erhielt die Ausgründung des Fraunhofer-Instituts für
Solare Energiesysteme ISE soeben den Freiburger Innovationspreis.
Darüber hinaus wurde das Referenzprojekt „intelligentes solares
Nahwärmenetz Freiburg-Gutleutmatten“ für den Smarter E Award in der
Kategorie „Outstanding Projects“ nominiert. Mondas GmbH hatte sich
gemeinsam mit dem Fraunhofer ISE und der badenovaWärmeplus GmbH & Co
KG für den renommierten Preis beworben.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnungen und die damit
verbundene Wertschätzung unserer Arbeit“, betont Geschäftsführer
Christian Neumann, der vom 15.-17. Mai mit Vorträgen zur Mondas
IoT-Plattform auf der Smarter E Europe vertreten ist. „Sie zeigen,
dass die Digitalisierung der Energiewende bereits in vollem Gange ist
und unsere IoT-Webplattform einen wichtigen Beitrag hierzu leisten
wird“.

Was bietet die Mondas IoT-Webplattform?

Die zunächst am Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE
entwickelte und von Mondas in den Markt gebrachte Mondas
IoT-Webplattform richtet sich an Hersteller, Betreiber und
Wartungsfirmen, die sehr viele und räumlich weit verteilte Energie-
und Versorgungsanlagen warten und hierbei Kosten sparen möchten. Im
Zuge der Energiewende ersetzen kleine dezentrale Energieanlagen
zunehmend die großen, zentralen Großkraftwerke. Typische Anlagen sind
Blockheizkraftwerke und solare Wärmenetze, aber auch
Druckluftstationen oder Kältemaschinen lassen sich mit Mondas
hervorragend überwachen. Zudem können TGA-Planer mit der
IoT-Webplattform die Inbetriebnahme der geplanten Gebäude deutlich
beschleunigen.

Pilotprojekt für Smarter E Award nominiert

Im Rahmen der Quartiersbebauung »Freiburg-Gutleutmatten« mit 525
Wohnungen errichtete die badenova-Wärmeplus GmbH & Co. KG ein
intelligentes Nahwärmenetz mit insgesamt 38 thermischen
Solarsystemen. Mit Hilfe von KI-Algorithmen und der mondas®
IoT-Webplattform werden die Betriebszustände der Solarsysteme
praktisch in Echtzeit analysiert sowie die Wärmebedarfe
prognostiziert. Durch ein kooperatives Versorgungsmodell lassen sich
die Wärmeverteilverluste deutlich senken und Solarerträge steigern.
Die entsprechenden KI-Algorithmen wurden am Fraunhofer ISE
entwickelt.

Mondas auf der Smarter E Europe 15.-17. Mai 2019

Auf der internationalen Fachmesse The Smarter E Europe in München
ist Mondas GmbH vom 15.-17. Mai im Start-up Bereich mit einem eigenen
Stand C4.570D (Halle C4) vertreten. Auch in Vorträgen wird der
internationalen Fachöffentlichkeit die IoT-Plattform präsentiert, die
sich schnell implementieren lässt und Anwendern deutlich
Wartungskosten spart. „Wir wenden uns an Unternehmen, die die
Betriebs- und Energieeffizienz der überwachten Anlagen deutlich
steigern möchten, vor allem wenn es sich um große Anlagenbestände
handelt“, so Mondas-Chef Christian Neumann „Die Digitalisierung der
Energiewende schreitet in großen Schritten voran.“

Pressekontakt:
Mondas GmbH
Dipl.-Ing. Jürgen Leuchtner
Presse und Public Relations
Emmy-Noether-Straße 2, 79110 Freiburg
Telefon +49 761 216 089-31
juergen.leuchtner@triolog-web.de
www.mondas-iot.de

Original-Content von: Mondas GmbH, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis