Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Murata und Cooler Master verkünden eine Partnerschaft zur gemeinsamen Entwicklung einer 200 Mum- Vapour Chamber, dem weltweit dünnsten Wärmeableiter für elektronische Geräte

Murata Manufacturing Co. Ltd. (Hauptsitz: Nagaokakyo, Kyoto; Präsident: Norio Nakajima; im Folgenden „Murata“) und Cooler Master Co., Ltd. (Hauptsitz: Taipei, Taiwan; Gründer: Roger Lin; im Folgenden „Cooler Master“) haben gemeinsam eine 200 Mum- Vapour Chamber entwickelt, den weltweit dünnsten Wärmeableiter für elektronische Geräte*. Dies ist das erste Produkt, das aus der gemeinsamen Entwicklungspartnerschaft zwischen Murata, einem Experten für die Entwicklung kompakter elektronischer Komponenten, und Cooler Master, einem führenden Hersteller von Wärmeableitern für elektronische Geräte, hervorgeht. Beide Unternehmen sind entschlossen, ihre Partnerschaft weiter auszubauen, um neue Produkte zu entwickeln, die wärmebedingte Probleme bei Geräten der nächsten Generation lösen.* Nach Untersuchungen von Murata und Cooler Master. Stand Freitag, 30. April 2021

Da elektronische Geräte immer leistungsfähiger werden und immer mehr Funktionen aufweisen, steigt die pro Gerät erzeugte Wärmemenge, was eine effiziente Wärmeverteilung und -ableitung sowie Kühlung zu einem wichtigen Thema macht. Darüber hinaus bedeutet der begrenzt verfügbare Platz im Inneren des Produktgehäuses von Geräten mit einer hohen Bauformdichte, dass herkömmliche Wärmeableitungskomponenten wie Graphitplatten und Heatpipes keine ausreichende Wärmeableitung bieten können. Daher werden Vapour Chambers benötigt, die die Wärme über eine große Fläche verteilen und trotz des begrenzten Platzes effektiv ableiten können. Der verfügbare Platz für Wärmeableiter ist besonders bei mobilen Produkten mit fortschrittlicher Funktionalität, wie z. B. 5G-Smartphones und AR- und VR-Geräten begrenzt, da sie Hochleistungs-ICs verwenden und einer ständigen Forderung nach Gewichtsreduzierung unterliegen.

Unter Verwendung der Technologie und des Fachwissens von Murata bei elektronischen Komponenten, hauptsächlich für Kommunikationsanwendungen, wurde das neue Produkt als weltweit dünnste Dampfkammer mit einer Dicke von nur 200 Mum entwickelt. Sie kann in sehr kleinen Innenräumen montiert werden und sorgt dennoch für eine effiziente Verteilung und Ableitung der Wärme von den Komponenten wie z. B. ICs, wodurch die Betriebsstabilität von kompakten elektronischen Geräten verbessert wird. Die 200 Mum dünne Vapor Chamber wird in der Fabrik von Cooler Master hergestellt und profitiert von deren umfangreichem Know-How in der Herstellung von Wärmeableitern für eine Vielzahl von elektronischen Geräten. Sie wird weithin als ein Produkt mit der Marke Cooler Master vermarktet werden.

Aufbau der Vapor Chamber

Eine Kühlflüssigkeit ist zwischen sich überlappenden Lagen dünner Metallfolien eingeschlossen. Die Kühlflüssigkeit nimmt Wärme von der Wärmequelle auf, wodurch sie verdampft. Dieser Dampf wird in der Dampfkammer verteilt, wodurch die Wärme abgeleitet wird. Während die Wärme abgeführt wird, kondensiert der Dampf wieder zu einer Flüssigkeit, die über einen Docht mit winzigen Zwischenräumen zurück zur Wärmequelle zirkuliert.

Beginnend mit diesem neuen Produkt beabsichtigen Murata und Cooler Master, eine Partnerschaft aufzubauen, um neue technische Herausforderungen und eine breite Palette von Produktanforderungen zu erfüllen, indem sie die Expertise beider Unternehmen zur Entwicklung von Wärmeableitern für elektronische Geräte nutzen. Um die Zusammenarbeit zwischen den Unternehmen bei der Produktentwicklung zu stärken, plant Cooler Master die Installation von Entwicklungs- und Testeinrichtungen mit den gleichen Bedingungen wie bei Murata im Gebäude der Cooler Master-Zentrale, welches in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 fertiggestellt werden soll. Dies wird es den beiden Partnern ermöglichen, neue Produktkonzepte und Ideen ohne Verzögerung auszutauschen und die Entwicklung eines Systems zu realisieren, welches eine genaue Leistungsbewertung ermöglicht.

Hiroshi Iwatsubo, Senior Executive Vice President bei Murata, äußerte sich wie folgt zu diesem Produkt:

„Ich freue mich, dass wir in Zusammenarbeit mit Cooler Master, den Profis auf dem Gebiet der Wärmeableitung, und unter Nutzung von Muratas Design-Know-How im Bereich elektronischer Komponenten für Kommunikationsanwendungen die dünnste Vapour Chamber der Welt zur Verfügung stellen werden. Da die Funktionalität elektronischer Geräte immer weiter fortschreitet, wird die Technologie zum Umgang mit der im Gehäuse entstehenden Wärme wichtiger denn je, denn nur so kann sichergestellt werden, dass die Geräte entsprechend ihrer Spezifikationen arbeiten. Die Arbeit an diesem neuen Produkt hat unsere Partnerschaft mit Cooler Master, mit ihrer tiefgreifenden Expertise im Bereich der Wärmeableitung, gestärkt und wird dazu beitragen, neue Produkte zu entwickeln, die den Kunden Lösungen bieten.“

Cooler Master-Gründer Roger Lin kommentiert dies wie folgt:

„Wir freuen uns sehr, mit Murata zusammenzuarbeiten, um Lösungen für die Wärmeprobleme unserer Kunden zu entwickeln, herzustellen und liefern zu können. Murata setzt sein eigenes Design-Know-How bei elektronischen Komponenten für unsere erstklassigen Kühllösungen ein. Durch diese Partnerschaft können wir unseren Kunden helfen, ihre Produkte schneller auf den Markt zu bringen.“

Über Murata

Murata ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung, Herstellung und Lieferung fortschrittlicher elektronischer Materialien, modernster elektronischer Komponenten und multifunktionaler Module mit hoher Packungsdichte. Die Innovationen von Murata sind in einer Vielzahl von Anwendungen zu finden, angefangen bei Mobiltelefonen über Haushaltsgeräte und Automobilanwendungen bis hin zu Energiemanagementsystemen und Geräten im Gesundheitswesen.

Über Cooler Master

Cooler Master ist ein führender Anbieter von thermischen Lösungen für verschiedene Tech-Industrien, von PC, Consumer-Geräten, Server, High-Performance-Computing bis hin zu erneuerbaren Energien und Automotive. Mit hauseigenen Design-, Fertigungs-, Qualitätssicherungs- und Testmöglichkeiten bietet Cooler Master hochflexible und konfigurierbare Lösungen und Dienstleistungen. Cooler Master hat Fabriken im Großraum China sowie Büros und Niederlassungen in Nordamerika, Europa und Asien, und kann so erstklassigen Service bieten.

Pressekontakt:

Raymen Wu
886-988105513
raymen@blksoda.com

Original-Content von: Cooler Master Corporation, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis