Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Musik-Wettbewerb stößt auf große Resonanz

Über 80 Thüringer Musikbands und Solokünstler haben sich auf den Musikwettbewerb „Kunst im Werk – Replugged“ beworben. Die kommunale TEAG will damit Kulturschaffende unterstützen, die durch die Corona-Einschränkungen seit über einem Jahr nicht mehr auftreten können.

Die Resonanz in der Musiker-Szene war groß, denn es gab einen professionellen Video-Mitschnitt des Konzerts zu gewinnen. Das i-Tüpfelchen: Die Konzerte wurden in zwei Kraftwerken der TEAG aufgenommen. Im Heizkraftwerk Jena sowie im Wasserkraftwerk in Spichra.

Die Bandbreite der Bewerbungen spiegelt auch die Vielfalt der Thüringer Musik-Szene wieder. So finden sich unter den Finalisten Vertreter aus dem elektronischen, poppigen, rockigen oder akustischen Genre.

Ebenso unterschiedlich sind die beiden Locations. „Dass ich einmal mit einem Klavier im Sonnenuntergang an der Werra ein Konzert geben werde, hätte ich nie für möglich gehalten“, beschreibt Alexander John, einer der Gewinner, den stimmungsvollen Auftritt am Flussufer. Carnival Kid aus Erfurt hingegen bringt mit seinen Akustik-Stücken den größtmöglichen musikalischen Kontrast zu den technisch kühl wirkenden Turbinenhallen im Heizkraftwerk Jena.

Solch eine einzigartige Atmosphäre macht kreativ und so haben Musiker aus Urbach und Heiligenstadt, die sich bisher nicht kannten, spontan ein Kunst-im-Werk-Special eingesungen.

Die Konzerte mit allen fünf Gewinnern:

DaS Neuwerk aus Erfurt

Alexander John aus Urbach

Veit Walter aus Heiligenstadt

MAMA aus Erfurt

Carnival Kid aus Erfurt

sind jetzt abgedreht und können online unter teag.de/kunst_im_werk angeschaut werden.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis